wir basteln uns ein Mobilfunknetz

30/12/2009 - 17:55 von Frank Buss | Report spam
Gerade im Deutschlandfunk gehört:

http://de.wikipedia.org/wiki/OpenBSC

Der Interviewte meinte, die hàtten das hobbymàßig zu 3-4 Leuten innerhalb
eines Jahres implementiert. Fachleute hàtten gemeint, das wàre ein Aufwand
von mehreren hundert Mannjahren. Jetzt müsste man es nur noch mit GNU Radio
koppeln und bràuchte dann nicht so eine Basisstation bei eBay zu kaufen,
oder?

Übrigens, GSM soll auch gehackt worden sein:

http://www.derwesten.de/nachrichten...25361.html

Auf der Chaos Communication Seite ist aber nur eine Absage aus rechtlichen
Gründen für den Vorstellungstermin zu lesen, könnte also vielleicht was
dran sein?

Frank Buss, fb@frank-buss.de
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Bahner
01/01/2010 - 13:08 | Warnen spam

http://www.derwesten.de/nachrichten...25361.html

Auf der Chaos Communication Seite ist aber nur eine Absage aus rechtlichen
Gründen für den Vorstellungstermin zu lesen, könnte also vielleicht was
dran sein?



Na ja, den Vortrag zusammen mit einer Menge technischer Informationen,
kannst du dir auf der Site des Projekts selbst herunterladen.

http://reflextor.com/trac/a51

Wie du dort sehen kannst, existieren zur Zeit lediglich
(unvollstaendige? - Das habe ich nicht ganz kapiert) look-up-tables, und
ein Konzept wie man diese dazu benutzten koennte, GSM mit realistischer
Rechenzeit zu knacken. Das heisst nicht, dass es bereits gelungen ist.
Wuerde mal sagen, es ist in den Bereich des technisch machbaren fuer
jedermann gekommen, aber bewiesen ist es nicht.

Gruss
Klaus

Ähnliche fragen