WISeKey leistet in Zusammenarbeit mit SAP Beitrag zur Sicherung von Edge-Geräten im Internet der Dinge

26/06/2016 - 23:00 von Business Wire
WISeKey leistet in Zusammenarbeit mit SAP Beitrag zur Sicherung von Edge-Geräten im Internet der Dinge

WISeKey (WIHN.SIX) ein in der Schweiz ansässiges Unternehmen für Cybersicherheit, gab heute Pläne bekannt, in Zusammenarbeit mit SAP (NYSE: SAP), dem weltweit größten Anbieter von Unternehmensanwendungen, Geräte, die Bestandteil des Internets der Dinge (IoT) sind, sicherer zu machen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Integration des sicheren IoT Edge-Gerätes des Managed Cryptographic Root of Trust von WISeKey mit Geräten, die die SAP HANA® Cloud-Plattform für das Internet der Dinge (IoT) verwenden, zu ermöglichen.

Die Zusammenarbeit wird zu Verbesserungen der Sicherheit von IoT-Geräten beim Aufbau von Verbindungen zu SAP-Lösungen im Internet der Dinge führen. Die Verbindung von Sensoren mit allen möglichen Objekten ist aus sich heraus kein Garant dafür, dass die Möglichkeit zur Monetarisierung oder ein Kundennutzen entsteht. Unternehmen und Verbraucher können Wert und eine gewinnbringende Wertschöpfung realisieren, wenn sie bescheinigen können, dass sie authentifizierte und sichere Sensordaten erhalten, Einsichten aus diesen gewinnen und ggf. angemessene Maßnahmen vorschlagen.

Carlos Moreira, CEO von WISeKey, kommentierte: „Diese neue Zusammenarbeit ist Zeugnis des breiten und ständig erweiterten Cybersecurity-IoT-Angebots von WISeKey. Wir legen großen Wert auf strategische Beziehungen mit etablierten Akteuren wie SAP, denn dadurch können wir die Marktdurchdringung erhöhen und den Absatz steigern. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit SAP, deren Ziel es ist, die Umsetzung intelligenterer Entscheidungen sicherer zu machen.”

„Die Sicherung der Datenkommunikation von Edge-Geräten zur SAP HANA Cloud-Plattform für das IoT und SAP-Lösungen für das IoT ist eine Voraussetzung für jeden bidirektionalen Unternehmens-IoT-Anwendungsfall“, so Gil Perez, SVP Digital Assets & IoT, General Manager IoT Security SAP SE. „Durch die Zusammenarbeit mit WiseKey bieten wir unseren Kunden weitere Möglichkeiten dafür zu sorgen, dass die Gültigkeit und Skalierbarkeit der Sensordaten, die in der IoT-Plattform und den Lösungen von SAP verwendet werden, gewährleistet ist.”

WISeKey implementiert zurzeit unter Verwendung seines Managed Cryptographic Root of Trust und derNFCTrusted©-Technologie im großen Stil digitale IoT-Identitäten für Uhren und Wearables. Diese bewährte Technologie integriert am Körper tragbare Technologie mit sicherer Authentifizierung und Identifizierung in physischen und virtuellen Umgebungen und befähigt IoT-Geräte und Wearables zur Durchführung sicherer Transaktionen. Schätzungen zufolge soll der weltweite Wearable-Markt über die nächsten fünf Jahre jährlich um 35 Prozent wachsen.

Die Managed WISeKey Root of Trust (RoT) dient dabei als gemeinsamer Vertrauensanker, der von den Betriebssystemen und Anwendungen erkannt wird, um die Authentizität, Vertraulichkeit und Integrität der Online-Transaktionen sicherzustellen. Wenn die kryptografische Root of Trust in das Gerät eingebettet ist, können IoT-Gerätehersteller codezeichnende Zertifikate und eine cloudbasierte Signatur als Dienstleistung nutzen, um Interaktionen zwischen Objekten oder zwischen Objekten und Menschen zu sichern.

Über WISeKey

WISeKey ist eines der weltweit am schnellsten wachsenden Cybersicherheits-Unternehmen und ein führender Schweizer Anbieter von Informationssicherheits– und Identitätsmanagement-Software und -Diensten. WISeKey hat sich dem Ziel verschrieben, das weltweite Wachstum von sicheren elektronischen Transaktionen zu fördern. Hierzu stellte es Unternehmen, Regierungen und Privatpersonen hochmoderne Technologien und Dienste zur Verfügung, die eine Authentifizierung der Identität der Kommunikationsbeteiligten, Unterschriften und Objekte im Rahmen von Internettransaktionen ermöglichen. WISeKey implementiert derzeit umfangreiche digitale Identitätsökosysteme für das Internet der Dinge und hat sich zu einem Pionier der „4. Industriellen Revolution“ (Industrie 4.0) entwickelt, die in diesem Jahr auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos ausgerufen wurde. Die in der Schweiz basierte kryptografische Root of Trust (RoT) von WISeKey integriert am Körper tragbare Technologie mit sicherer Authentifizierung und Identifizierung in physischen und virtuellen Umgebungen und befähigt IoT-Geräte und Wearables zur Durchführung sicherer Transaktionen. www.wisekey.com WISeKey hat dieses Verfahren, das derzeit von zahlreichen IoT-Anbietern genutzt wird, in den USA patentiert. (Weitere Informationen finden Sie unter http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO2&Sect2=HITOFF&p=1&u=%2Fnetahtml%2FPTO%2Fsearch-bool.html&r=1&f=G&l=50&co1=AND&d=PTXT&s1=wisekey&OS=wisekey&RS=wisekey)

WISeKey ist ein Global Growth Company Partner des Weltwirtschaftsforums:http://www3.weforum.org/docs/AM14/WEF_AM14_GGC_Profiles.pdf

Folgen Sie der Diskussion auf #Davos2016 mit #wisekeydavos und stellen Sie Fragen unter @wisekey.
WISeKey Social Media Konten Twitter @wisekeyLinkedinFacebookInstagram

SAP, SAP HANA und weitere in dieser Mitteilung erwähnte SAP-Produkte und -dienste sowie ihre jeweiligen Logos sind Marken oder eingetragene Marken von SAP SE (oder einer SAP-Tochtergesellschaft) in Deutschland und weiteren Ländern. Weitere Informationen und Mittellungen zu den Marken finden Sie unter http://www.sap.com/corporate-en/legal/copyright/index.epx.

Mehr Sprache unten: https://www.wisekey.com/investors/press-release/wisekey-collaborates-with-sap-to-help-secure-iot-edge-devices/

Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält ausdrücklich oder implizit gewisse zukunftsgerichtete Aussagen zur WISeKey International Holding Ltd und zu den Geschäften des Unternehmens. Solche Aussagen unterliegen gewissen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und weiteren Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Ertragslagen, Leistungen oder Erfolge derWISeKey International Holding Ltd maßgeblich von den künftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, auf die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit Bezug genommen wird. WISeKey International Holding Ltd stellt die Informationen in dieser Mitteilung zum aktuellen Zeitpunkt zur Verfügung und übernimmt keinerlei Verpflichtung, hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch die Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Auch stellt sie weder ein Emissionsprospekt im Sinne der Artikel 652a oder 1156 des Schweizerischen Obligationenrechts noch ein Kotierungsprospekt gemäß dem Kotierungsreglement der SIX Swiss Exchange dar. Investoren müssen sich auf ihre eigene Einschätzung von WISeKey und seiner Wertpapiere verlassen und dabei auch die verbundenen Vorteile und Risiken berücksichtigen. Keine der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen ist ein Versprechen oder eine Zusicherung hinsichtlich der künftigen Leistungen von WISeKey und sollte auch nicht als solche angesehen werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Pressekontakt:
WISeKey:
Youmna Abisaleh, +41 22 594 30 40
Head of Marketing and Sales
yabisaleh@wisekey.com
oder
Ansprechpartner für Investoren:
The Equity Group, Inc.
Lena Cati, +1-212-836-9611
lcati@equityny.com


Source(s) : WISeKey