Wittgensteins Fehltritt

20/10/2015 - 17:56 von WM | Report spam
Sàtze müssen sich nach Wittgenstein in der Wirklichkeit bewàhren.
[Esther Ramharter: "Wittgensteins Kritik an Gödel und das versteckte tertium non datur"]

Man sollte die Veröffentlichung solcher antimatheologischen Blasphemien verbieten! Immer, wenn eine Fernsehstation das sendet, malen Matheologen das Bild schwarz, in England wird eine super injunction erwirkt, in China und Deutschland die Internet-Adresse gesperrt und in den USA Waterboarding praktiziert, Mastercard unterbindet den Zahlungsverkehr und radikale Matheologen fordern die Todesstrafe.

Gruß, WM
 

Lesen sie die antworten

#1 0#
01/01/1970 - 01:00 | Warnen spam
Wittgenstein war einer jener Idioten, die glauben als Nichtmathematiker
Mathematik besser zu verstehen als Mathematiker. Wenn dem so wàre,
sollte man dieses Prinzip auf andere Bereiche übertragen. Gelehrnte
Metzger sollten Brot backen und gelehrnte Bàcker Schweine und Rinder
zerlegen und Wurst kochen.

Ähnliche fragen