WLAN absichern

05/10/2007 - 08:25 von carnap | Report spam
ich habe seit gestern mein LAN durch ein WLAn ersetzt (Linksys-Router
und PCI-WLAN-Adapter), und es funktioniert sehr gut.
Als Verschlüsselung habe ich WAP mit PKS gewàhlt, als Passphrase ein
wildes 63 Zeichen langes Passwort.

SSID habe ich nicht versteckt (oder wie man da sagt), und MAC-Adressen
habe ich auch keine gefiltert.
Angeblich bringe beides nichts.
Was entspricht nun der Wahrheit? Habe ich nun ein unsicheres WLAN oder
passt das nun so?

Bitte um Infos
Carnap
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Bodenstedt
05/10/2007 - 08:46 | Warnen spam
schrieb:
ich habe seit gestern mein LAN durch ein WLAn ersetzt (Linksys-Router
und PCI-WLAN-Adapter), und es funktioniert sehr gut.
Als Verschlüsselung habe ich WAP mit PKS gewàhlt, als Passphrase ein
wildes 63 Zeichen langes Passwort.



Du meinst bestimmt WPA mit PSK (Pre Shared Key).

SSID habe ich nicht versteckt (oder wie man da sagt), und MAC-Adressen
habe ich auch keine gefiltert.
Angeblich bringe beides nichts.



"So isses"...

Was entspricht nun der Wahrheit? Habe ich nun ein unsicheres WLAN oder
passt das nun so?



Das passt schon so.

Der Pre Shared Key wird aus der Passphrase und der SSID gebildet. Daher
wàre eine individuelle SSID noch ein weiterer Gewinn an Sicherheit.

Im Übrigen wird dieser PSK ausschließlich zum Einbuchen in den Access
Point verwendet. Anschließend wird ein individueller Sitzungsschlüssel
vereinbart, der nur für diese eine Assoziierung gültig ist...

Martin Bodenstedt

(www.die-bodenstedts.de / www.maboko.de)

Ähnliche fragen