WLAN-Diode leuchtet nicht nach Installation der 11.0

27/06/2008 - 17:51 von Uwe Premer | Report spam
Habe zuerst ein Upgrade von 10.3 gemacht, was mißlang.

Also hab ich die 11.0 komplett neu installiert, wobei zwar das WLAN
geht, aber die WLAN-Diode an meinem Lenovo R60 leuchtet bei der 11.0.
(Bei der 10.3 dagegen leuchtete sie noch).
Die Verbindung zum WLAN habe ich mit dem Network Manager hergestellt,
wobei unten rechts das grüne Symbol ist (WPA).

(Unter Windows XP dagegen leuchet die WLAN-Diode)

(Unter einer Ubuntu 8.04-Neuinstallation das gleiche Bild: keine Diode).

Wie krieg ich die zum Leuchten?

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
28/06/2008 - 22:43 | Warnen spam
Am Fri, 27 Jun 2008 17:51:23 +0200 schrieb Uwe Premer:

Also hab ich die 11.0 komplett neu installiert, wobei zwar das WLAN
geht, aber die WLAN-Diode an meinem Lenovo R60 leuchtet bei der
11.0.[...] (Unter einer Ubuntu 8.04-Neuinstallation das gleiche Bild:
keine Diode).

Wie krieg ich die zum Leuchten?



Habe die Antwort zu dieser Problematik in der Gruppe
de.comp.os.unix.linux.hardware auf meine gleichlautende Frage im
Zusammenhang mit Ubuntu bekommen:

es làge am schlecht entwickelten WLAN-Treiber iwl3945, im Fall der SUSE
ist es das Paket "iwl3945-ucode - Firmware for Intel PRO/Wireless
3945ABG WLAN Cards in der aktuellen stable-Version 2.14.1.5.1-noarch",
dessen LED-Teil schlicht non-funktionell sei.

Bei Ubuntu ist er gleich im Kernel integriert.

Der neuere, aber schlechtere iwl3945 ersetzt den eigentlich besseren
ipw3945-Treiber, bei dem die Diode noch ging.

Damit ergibt sich für mich halt warten auf neue Kernel mit neuem
iwl3945-Treiber

CU, Uwe

Ähnliche fragen