WLAN Hotspot einrichten - rechtslage?

14/01/2009 - 19:55 von Rasmus | Report spam
Hallo,
ich möchte gern in einem Cafe einen WLAN Hotspot einrichten.
Allerdings sollte dies rechtlich sauber sein, so dass im Falle des
Missbrauches durch Nutzer der Inhaber keinen Schaden tragen kann. Das
ganze sollte aber dennoch so simpel und einfach für den Nutzer sein
wie möglich. Es soll keine Abrechnung erfolgen, der Zugang ist
kostenlos. Wenn möglich also möglichst ohne große vorher Registrieren
etc.
Und es sollte keine regelmàßigen Kosten anfallen, sprich nur einmalig.
Netztechnisch ist alles vorhanden (Internetzugang im Netzwerk,
Netzwerkabriegelung zum Firmennetz durch gemanageden Switch möglich)
Wie kann ich dies am besten machen, sprich welcher WLAN Router eignet
sich hier am besten? Wie löse ich das, damit der Cafe Inhaber keinen
Ärger bekommt, wenn einer der Gàste Mist baut?


Danke!
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Richter
14/01/2009 - 21:16 | Warnen spam
On 14 Jan., 19:55, Rasmus wrote:

kostenlos. Wenn möglich also möglichst ohne große vorher Registrieren
etc.



Keine Registrierung/Accounting und keine Haftung für dich schließen
sich in D gegenseitig aus.

Und es sollte keine regelmàßigen Kosten anfallen, sprich nur einmalig.
Netztechnisch ist alles vorhanden (Internetzugang im Netzwerk,
Netzwerkabriegelung zum Firmennetz durch gemanageden Switch möglich)
Wie kann ich dies am besten machen, sprich welcher WLAN Router eignet
sich hier am besten? Wie löse ich das, damit der Cafe Inhaber keinen
Ärger bekommt, wenn einer der Gàste Mist baut?



http://www.hotsplots.de/biz/biz-overview.html
Kostet aber 10 Euro im Monat wenn Du deinen Gàsten kein Geld abnimmst.

Hardware ist im allgemeinen ein OpenWRT/DD-WRT fàhiger Router (z.b.
WRT) auf dem entweder ein Chilispot
oder wenn ohne Registrierung ein NoCatSplash làuft.

mfG Thomas Richter

Ähnliche fragen