WLAN - ifup-Methode

02/01/2008 - 12:29 von Michael Kohaupt | Report spam
Hallo Leut,
Suse 10.3 werkelt hier mit dem knetworkmanager. Geht auch, aber das Ding
ist etwas zickig und im Verbindungsaufbau lahmarschig.
Also hab ich mal auf ifup und kinternet umgestellt.

Auf der Konsole ifconfig, ifstatus, iwlist ... usw. alles paletti.
Ich bekomme mit kinternet auch die Rückmeldung "erfolgreich verbunden
mit " - ABER nichts tut sich. Seltsamerweise wird mir dann der
Signallevel auch mit Null angezeigt??

Irgendein Tipp, wie ich dem Ding Manieren beibringen kann?

Gruss
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Petersen
02/01/2008 - 18:06 | Warnen spam
Michael Kohaupt writes:

Suse 10.3 werkelt hier mit dem knetworkmanager. Geht auch, aber das Ding
ist etwas zickig und im Verbindungsaufbau lahmarschig.

Also hab ich mal auf ifup und kinternet umgestellt.



Falsches Werkzeug, IMHO

Auf der Konsole ifconfig, ifstatus, iwlist ... usw. alles paletti.



Waruum dann noch irgendein 'Tootl', ...
Ich bekomme mit kinternet auch die Rückmeldung "erfolgreich verbunden
mit " - ABER nichts tut sich. Seltsamerweise wird mir dann der
Signallevel auch mit Null angezeigt??



Welcches nun gar nix mehr tun muss; eher sogar kontra-produktiv ist,
wie Du siehst..?


Irgendein Tipp, wie ich dem Ding Manieren beibringen kann?



Ich gehe mal davon aus, dass Du WLAN mit einem Router machst, in *dem*
schon die Internet-Zugangsdaten gespeichert sind!?

DANN reicht ein DHCP-Aufruf, um vom Router eine *lokale* IP-Adresse
samt Netzmaske, Gateway- und DNS-Server-Adresse zu bekommen und
Du solltest Surfen können.

Fragend, Holger

Ähnliche fragen