WLAN im Hafen

13/06/2008 - 12:29 von Ulrich G. Kliegis | Report spam
Moin,
mal ne Frage an die Stegsegler hier: Mit welchen USB-WLAN-Sticks oder
anderer Hardware habt Ihr, sofern Ihr als Segler auch WLAN-Angebote in
anderen Hàfen nutzt, gute Erfahrungen gemacht? Vom AVM-Stick wurde mir
schon eher abgeraten, ebenso vom Netgear. Linksys wurde gelobt, was
ist mit D-Link? Jemand mit Mittelmeererfahrung sagt, daß ein externer
Antennenanschluß aus seiner Sicht fast ein Muß ist, andere raten zu
Transceivern mit LCD-Anzeige und SSID.

Ich will kein Vermögen ausgeben, aber die Empfangsverhàltnisse in
Hàfen mit den unvermeidlichen HF-Feld-Störern in Form von Spundwànden,
Stahlpfàhlen, Stagen, Wanten und Alumasten sind ja schon etwas
speziell.

Sehr viele Segelhàfen rund um die Ostsee bieten heute kostenlose
Access-Points, also wird das schon interessant.
PC-Card etc. scheidet aus, da ich ein Stahlboot habe und auch mal in
der Kajüte sitzend, mit der Antenne auf dem Kajütdach, arbeiten
möchte. Es sei denn, PC-Card plus externe Antenne.

Also, was empfiehlt sich da? Dankeschön für wissens- und
erfahrungsgestützte Hinweise vorab!

Gruß,
U.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Perlitschke
14/06/2008 - 02:24 | Warnen spam
Hallo Ulrich,

"Ulrich G. Kliegis" schrieb im Newsbeitrag
news:
Moin,
mal ne Frage an die Stegsegler hier: Mit welchen USB-WLAN-Sticks oder
anderer Hardware habt Ihr, sofern Ihr als Segler auch WLAN-Angebote in
anderen Hàfen nutzt, gute Erfahrungen gemacht? Vom AVM-Stick wurde mir
schon eher abgeraten, ebenso vom Netgear. Linksys wurde gelobt, was
ist mit D-Link? Jemand mit Mittelmeererfahrung sagt, daß ein externer
Antennenanschluß aus seiner Sicht fast ein Muß ist, andere raten zu
Transceivern mit LCD-Anzeige und SSID.

Ich will kein Vermögen ausgeben, aber die Empfangsverhàltnisse in
Hàfen mit den unvermeidlichen HF-Feld-Störern in Form von Spundwànden,
Stahlpfàhlen, Stagen, Wanten und Alumasten sind ja schon etwas
speziell.

Sehr viele Segelhàfen rund um die Ostsee bieten heute kostenlose
Access-Points, also wird das schon interessant.
PC-Card etc. scheidet aus, da ich ein Stahlboot habe und auch mal in
der Kajüte sitzend, mit der Antenne auf dem Kajütdach, arbeiten
möchte. Es sei denn, PC-Card plus externe Antenne.

Also, was empfiehlt sich da? Dankeschön für wissens- und
erfahrungsgestützte Hinweise vorab!



Also generell keinen Wlan Stick oder PCMCIA-Karte. Nutze mal testweise eine
SD-WLAN Karte ( sofern ein Smartphone mit ausreichend grossen
Internet-Faehigen Display unter Windows Mobile oder Linux vorhanden ist ).
Ich bin jedesmal geplaettet wie ueberragend diese kleinen SD-Karten ( selbst
im Auto umgeben von jede Menge Metall unterwegs ) funktionieren und die von
der Empfangsstaerke selbst recht ausgewachsene Notebook-Systeme ( in
gleicher Umgebung ) an die Wand spielen. Sollte Du ein Smartphone mit WM2003
nutzen ist Pluscom sicherlich mehr als ausreichend. Sollte hingegen wie bei
mir ein Windows Mobile 5/6 System oder Smartphone Linux eine Rolle spielen
wird man nicht um die b/g Spectec 821 herumkommen. Hier ist aber zu beachten
das die Windows 6.x Treiber nicht funktionieren und man auf die WM5 Treiber
zurueckgreifen muss. Zumindest in meinen gepimpten MDA-II unter WM6.0 ist
das der Fall...

Die Empfangseigenschaften liegen sogar hoeher als bei allen Geraeten mit
eingebauten Wifi-Modul und auch Wlan-Sticks und PCMCIA-Wlan Karten ( habe da
mittlerweile mehrere Sticks und mehrere PCMCIA Karten und keine kam an die
Leistungen der Spectec 821 in meiner Mobilen Moehre heran was mich
verwunderte aber auch sehr freut...

Falls Du also ein besseres Smartphone auf Deinem Raddampfer dabei haben
solltest, ist das sicherlich eine weitere alternative Idee. Das funktioniert
so prima das man unterwegs garnicht erst einen Laptop oder sonstetwas
anderes klotziges mitnehmen ( schliesslich gibt es auch noch andere Sachen
als seine Zeit mit so einem Energiehungrigen Spielzeugen zu verplempern )
muss. Falls Dein Telefon schon Wifi eingebaut hat, kannst und solltest Du
das auch mal testen ( sofern noch nicht geschehen ). Bis auf die etwas
geringere Aufloesung laesst sich damit im Landscape-Modus ja auch alles
realisieren. Also z.B. Internet; Skype; Email-Synchronieren; Newsgroups
Synchronieren etc.p.p. Der MP3 und VideoPlayer kommt dann noch oben mit
drauf...

Ich kann das sehr empfehlen, wobei ich kein Segler bin, aber auch wie Du
rel. viel damit Mobil unterwegs bin und mich recht hemmungslos zahlreicher
AP aus der Ferne anzapfe. Manchmal stehe ich 100 und mehr Meter vom meist
recht versteckt stehenden AP in der Lobby zum Beispiel eines drittklassigen
kleinen Motels entfernt und bekomme problemlos im Fahrzeug ein erstklassigen
Zugriff ( meist sogar vom Konkurrenzhotel auf der anderen Strassenseite ),
was auch gut so ist um nicht entdeckt zu werden. Ich kann diese kleinen
SD-Wlan Karten nur schwer empfehlen, aus einem ganz einfachen Grund: Weil
man sich nicht mit einem grossen Rechner belasten muss und dennoch alles
wichtige damit anstellen kann.

Gruß,
U.



Gruss,
Micha

Ähnliche fragen