WLAN im Notebook aufrüsten

29/02/2008 - 10:24 von Jens Peter Moeller | Report spam
Hallo Zusammen,

ich möchte evt. die Mini PCI Express WLAN-Karte in meinem
Notebook (Realtek) gegen ein 802.11n taugliches Exemplar
austauschen. Ich dachte dabei an eine mit Atheros AR5008
Chipsatz, weil mein DSL-Router-Accesspoint auch eine mit
Atheros hat und ich so erst mal diesen 108 MBit Modus
nutzen könnte. Die Option spàter auch beim AP auf 802.11n
umzusteigen bliebe mir dann ja auch noch.

Zwei Fragen:

Sind für 802.11n drei Antennen obligatorisch? Mein Notebook
hat immerhin schon zwei. Für die MiniPCIe-Karte finde ich
Hàndler, die noch eine dritte mitliefern. Müsste ich die
dann noch irgendwie ins Notebook basteln?

Unterstützt der Atheros AR5008 überhaupt auch diesen
108 MBit SuperG Modus? Naja, da kann ich auch selber
mal nachschauen. ;-)


Gruß
JPM
 

Lesen sie die antworten

#1 Walter Schmidt
29/02/2008 - 13:48 | Warnen spam
Jens Peter Moeller schrieb:

ich möchte evt. die Mini PCI Express WLAN-Karte in meinem
Notebook (Realtek) gegen ein 802.11n taugliches Exemplar
austauschen. Ich dachte dabei an eine mit Atheros AR5008
Chipsatz, weil mein DSL-Router-Accesspoint auch eine mit
Atheros hat und ich so erst mal diesen 108 MBit Modus
nutzen könnte. Die Option spàter auch beim AP auf 802.11n
umzusteigen bliebe mir dann ja auch noch.



Das ist m.E. keine gute Idee, denn der n-Standard ist bis jetzt
nur ein Entwurf ("draft"). Ob die heute gekaufte Karte mit dem
zukünftigen Accesspoint zusammenspielt, steht in den Sternen.

just my 2c
Walter

Ähnliche fragen