WLAN Karte von Windows blockiert

31/12/2008 - 23:18 von Marco Faltermann | Report spam
Guten Abend

Dies ist zwar ein "Windowsproblem", aber als Linuxuser möchte ich nicht
jedes mal, nachdem ich Windows verwendet habe, vor dem Booten von SuSE
11.1 das Stromkabel und den Akku aus dem Laptop kurz entfernen müssen,
damit ich WLAN unter Linux verwenden kann. Irgendwo habe ich gelesen,
dass Windows die Netzkarten meines Tecra A4 beim Herunterfahren in einem
Status versetzt (wahrscheinlich für Wake on Lan), so dass Linux sie
nicht initialisieren kann. Leider finde ich dieser Artikel nicht mehr
und habe auch keine Ahnung wie ich dieses Verhalten von Windows àndern
kann. Für reine Windowsusers ist dies wohl gar kein Problem.

Kennt jemand dieses Problem und weiss Abhilfe dazu?


Vielen Dank

Marco Faltermann
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Nocon
01/01/2009 - 13:59 | Warnen spam
Marco Faltermann wrote:

damit ich WLAN unter Linux verwenden kann. Irgendwo habe ich gelesen,
dass Windows die Netzkarten meines Tecra A4 beim Herunterfahren in einem
Status versetzt (wahrscheinlich für Wake on Lan), so dass Linux sie
nicht initialisieren kann.



Ich persönlich glaube zwar nicht, daß das die Ursache ist, weil WOL über
WLAN nicht so richtig Sinn macht, aber probieren geht bekanntlich über
studieren.

Die entsprechende Einstellung findest du im Geràtemanager unter den
Eigenschaften deiner Netwerkkarte. Da gibt es einen Tab
"Energieverwaltung". Da einfach alle Hàkchen entfernen.

Ähnliche fragen