Wlan-Konfiguration macht Probleme bei Netgear wpn802

29/11/2007 - 20:18 von Hans Winkler | Report spam
Ich möchte mein Kabelnetz erweitern und habe es mit einem Netgear WPN802
Acces-Point erweitert.
Das Ding arbeitet, allerdings làßt es sich nicht mehr zwecks
Konfiguration ansprechen.
Netzwerkadresse wird per DHCP vergeben. Sobald ich bei der
Grundkonfiguration (hierbei hat das Teil Eine feste IP und der direkt
angestöpselte PC ebenfalls.) in Richtung DHCP veràndere, wird diese
Verànderung gespeichert und per direkter Verbindung PD > Access-Point
ist letzterer nicht mehr ansprechbar, zumindest nicht mit der
ursprünglichen Adresse 192.168, was ja eigentlich auch logisch ist,
denn jetzt wurde ja durch DHCP eine andere IP zugewiesen, oder?
Jedenfalls komme ich nicht mehr weiter...
Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Buschhorn
29/11/2007 - 21:00 | Warnen spam
Hans Winkler schrieb:

ursprünglichen Adresse 192.168, was ja eigentlich auch logisch ist,
denn jetzt wurde ja durch DHCP eine andere IP zugewiesen, oder?



Die IPs für die PCs können per DHCP zugewiesen werden, das macht
vermutlich aber nicht der AP.

Die IP des AP muß fest eingestellt bleiben, damit er konfiguriert werden kann.

Grüße,

Uwe Buschhorn

Ähnliche fragen