WLAN-Probleme seit 10.8.3 mit rMBP

22/04/2013 - 16:54 von spamfalle2 | Report spam
Seit dem Update auf 10.8.3 fàllt ca. 2-3mal am Tag kurz mein WLAN aus.
Soll heißen, es gibt keinen Internetzugang mehr und der gemountete
Fileserver schmeißt eine Fehlermeldung, wo man zum Glück auf
"Ignorieren" klicken kann. Da es meist weniger als 1 Minute dauert bis
die Verbindung wieder steht, wird das Servervolume auch nicht
dismountet, sondern funktioniert danach wieder. Nur wenn gerade ein
Finder-Kopiervorgang làuft wird der abgebrochen (und es bleibt eine
kaputte Datei auf dem Server liegen).

Ich hatte vorher ein halbes Jahr lang keine solchen Probleme mit meinem
rMBP, das fing direkt nach dem Update auf 10.8.3 an. Der WLAN-Router
(Airport Extreme) wurde nicht angefasst/upgedatet, und mit einem anderen
MacBookPro (das allerdings per Ethernet-Kabel angeschlossen ist) gibt es
keine Ausfàlle.

Kennt jemand das Problem, und hat evtl sogar eine Lösung?

In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Kormann
23/04/2013 - 02:04 | Warnen spam
Am 22.04.13 16:54, schrieb Marc Stibane:

Kennt jemand das Problem, und hat evtl sogar eine Lösung?



Bei mir fing es schon früher an... Frag mich nicht bei welcher Version
genau. bei der einen 10.8.4 Beta war das Problem anscheinend weg, mit
einer anderen wieder eher schlimmer.
Zusàtzlich hab ich immer noch den gelegentlich flimmernden Bildschirm -
der fing ungefàhr gleichzeitig an und ist mir auch bei einer der betas
nicht mehr aufgefallen...
mal sehen was noch kommt.
Was bei mir bez. WLAN helfen würde wàre, das 2.4 GHz Netz zu nehmen und
nicht das 5 GHz. Aber das ist halt langsamer.

Ähnliche fragen