WLAN-Rechner stören sich gegenseitig

22/12/2008 - 22:16 von Tobias Sendel | Report spam
Hallo,
ich stehe hier vor einem seltsamen Problem mit einer FritzBox und zwei
Laptops.
Es handelt sich dabei um eine FritzBox Fon WLAN, einen Dell Vostro
1500 mit Windows Vista Home Premium und einen FSC Amilo Pro V2020
unter Ubuntu Linux.
Ist bei beiden Laptops das WLAN aktiv, so ist der Internetzugriff
extrem langsam und störanfàllig - viele Seiten lassen sich gar nicht
laden. Der Zugriff auf das Webinterface der Fritzbox hingegen geht
schnell.
Ist nur bei einem Laptop das WLAN aktiv, so funktioniert der
Netzzugriff ganz wunderbar. Der Ping auf die Fritzbox geht in diesem
Fall schneller und mit 0 statt 1-5% Packet loss.
Dieses Phànomen tritt auf den Kanàlen 8 und 12 auf. Andere noch nicht
getestet.
Irgenedwelche Lösungvorschlàge?
Grüße,
TS
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Schiller
22/12/2008 - 23:12 | Warnen spam
Hallo Tobias,

Es handelt sich dabei um eine FritzBox Fon WLAN, einen Dell Vostro
1500 mit Windows Vista Home Premium und einen FSC Amilo Pro V2020
unter Ubuntu Linux.
Ist bei beiden Laptops das WLAN aktiv, so ist der Internetzugriff
extrem langsam und störanfàllig - viele Seiten lassen sich gar nicht
laden. Der Zugriff auf das Webinterface der Fritzbox hingegen geht
schnell.
Ist nur bei einem Laptop das WLAN aktiv, so funktioniert der
Netzzugriff ganz wunderbar. Der Ping auf die Fritzbox geht in diesem
Fall schneller und mit 0 statt 1-5% Packet loss.



Du hast auch definitv verschiedene IP-Adressen an den WLAN-Interfaces
auf den Client-Notebooks?

Gruß
Andreas Schiller

Ähnliche fragen