WLAN-Repeater mit unbekannter Netzwerkkonfiguration

19/09/2010 - 13:08 von Martin Winkler | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe hier einen Belkin "Kabelloser Universal Range Extender/Access
Point" (gebraucht, mit unbekannter Ist-Konfiguration).
Eingesetzt werden soll er hier als WLAN-Repeater als "Verlàngerung" des
WLANS einer Fritzbox.

Das Handbuch habe ich mir im Internet besorgt, aber nun habe ich ein Henne-
Ei-Problem: Zur Konfiguration muß ich auf das Webfrontend des Belkin kommen.
Am einfachsten wohl über dessen LAN-Buchse in mein LAN.
Aber wie kriege ich den in meinem Netz zum Laufen?
Alternativ möglich: Direktes Anstöpseln an Laptop, das dann nicht im
sonstigen LAN drinhàngt und damit eine frei konfigurierbare LAN-
Schnittstelle hat. Aber wie bekomme ich die richtige Netzwerkkonfiguration
heraus?
Hier fehlt mir der entscheidende Denkanstoß.
(Vorhanden: Diverse Linux-Rechner, Kabel, (funktionierendes) WLAN)

Kann mir jemand einen guten Tipp geben, wie ich hier weiterkomme?
Die im Handbuch beschriebene Standardadresse 192.168.2.254 habe ich mit PC-
Adresse 192.168.2.4 schon probiert, aber auch hier kommt keine Verbindung
zustande.

Danke und Gruß
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
19/09/2010 - 13:11 | Warnen spam
Martin Winkler :
Hier fehlt mir der entscheidende Denkanstoß.



Die meisten dieser Geraete haben irgend eine Form von Factory Reset.

Ansonsten kannst du das nur wegschmeissen oder den Vorbesitzer bitten
dir die Config zu geben.

Ähnliche fragen