WLAN-Router im Client Mode und MAC-Adressen

30/07/2010 - 20:46 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

ich habe hier einen WLAN-Router (ein Billigteil von Sitecom), den ich im
Client Mode betreiben will. D. h. er soll als WLAN Client arbeiten, der sich
mit dem Accesspoint eines anderen WLAN-Routers verbinden und über den
integrierten Switch einen drahtlosen Netzwerkzugang für mehrere PCs
herstellen soll.

Nun habe ich festgestellt, dass sich der Sitecom-Router im Client Mode wie
ein WLAN-Adapter verhàlt, d. h. er meldet ausschließlich die MAC-Adresse
seines WLAN-Interfaces an den Hauptrouter, nicht aber die MAC-Adressen der
angeschlossenen Clients. Problem bei der Sache: der Hauptrouter soll
eigentlich jeder MAC-Adresse eine bestimmte IP zuweisen. Wenn aber mehrere
Clients unter der gleichen MAC-Adresse agieren, kann sie der Hauptrouter
nicht unterscheiden und versucht daher, mehreren Clients die gleiche Adresse
zuzuweisen, was natürlich scheitert. Dagegen funktioniert alles, wenn ich
den DHCP-Server im Hauptrouter abschalte und feste IP-Adressen vergebe. Ich
hàtte aber lieber eine automatische, MAC-adressenabhàngige IP-Vergabe.

Nun bin ich auf der Suche nach einer Kombination aus WLAN-Client und Switch,
die nicht nur die eigene MAC-Adresse, sondern auch die der angeschlossenen
Clients an den Hauptrouter "durchreicht". Gibt es so etwas und wenn ja,
wieviel Geld muss man dafür ausgeben?

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Koßmann
30/07/2010 - 21:13 | Warnen spam
Michael Landenberger wrote:



Nun bin ich auf der Suche nach einer Kombination aus WLAN-Client und
Switch, die nicht nur die eigene MAC-Adresse, sondern auch die der
angeschlossenen Clients an den Hauptrouter "durchreicht". Gibt es so


etwas
und wenn ja, wieviel Geld muss man dafür ausgeben?



Schau dir mal die Buffalo Ethernetconverter an
WLI-TX4-G54HP wenn dir 802.11g reicht,
WLI-TX4-AG300N wenn du 802.11n brauchst

Ähnliche fragen