WLan-Schnellstarttaste ersetzen durch Software?

25/08/2008 - 21:10 von heike schreiner | Report spam
Hallo,

bei meinem Laptop (Medion, MD97900) ist die Schnellstarttaste, mit der das
WLan aktiviert wird, kaputt.

Das WLan ist derzeit abgeschaltet, dadurch meldet die WLan-Karte den Fehler
"Geràt kann nicht gestartet werden". auch die WLan-Konfigurationssoftware
startet nicht.

Ich komme also an nichts heran, solange die WLan-Funktion nicht aktiviert
ist. Im BIOS gibt es keine Einstellmöglichkeiten, eine alternative
Tastenkombination gibt es auch nicht und die Schnellstarttaste funktioniert
wie gesagt nicht mehr.

Meine Frage:
mit welcher .exe-Datei wird die WLan-Funktion aktiviert bzw. wie muss ich
vorgehen, um die WLan-Funktion softwareseitig zu aktivieren?
(Treiberprobleme etc. liegen nicht vor, es geht tatsàchlich um die
prinzipielle Freigabe - gànzlich unabhàngig von der WLan-Karte)

Grüße,
Heike
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
25/08/2008 - 21:32 | Warnen spam
Hallo Heike!

heike schreiner schrieb:
bei meinem Laptop (Medion, MD97900) ist die Schnellstarttaste, mit der das
WLan aktiviert wird, kaputt.



Ist das so ein kleiner Schalter oder ein kleiner Taster?

Das WLan ist derzeit abgeschaltet, dadurch meldet die WLan-Karte den Fehler
"Geràt kann nicht gestartet werden". auch die WLan-Konfigurationssoftware
startet nicht.

Ich komme also an nichts heran, solange die WLan-Funktion nicht aktiviert
ist. Im BIOS gibt es keine Einstellmöglichkeiten, eine alternative
Tastenkombination gibt es auch nicht und die Schnellstarttaste funktioniert
wie gesagt nicht mehr.

Meine Frage:
mit welcher .exe-Datei wird die WLan-Funktion aktiviert bzw. wie muss ich
vorgehen, um die WLan-Funktion softwareseitig zu aktivieren?
(Treiberprobleme etc. liegen nicht vor, es geht tatsàchlich um die
prinzipielle Freigabe - gànzlich unabhàngig von der WLan-Karte)



Falls es ein Schalter ist, wuerde ich das Ding einfach ueberbruecken,
sodass WLAN immer an ist. Ein erfahrener Elektronik-Bastler kann dir das
sicher machen, wenn du keine Elektronik-Erfahrung hast. Evtl. findet er
sogar eine Loesung, bei der er den Schalter ersetzt oder so.

Du hast aber wohl einer eine Notebook-Frage, deswegen X-Post&F'up2dcsn.

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen