Wlan über weite Strecke mit Linksys Wrt54GL

03/12/2007 - 15:52 von Saladin | Report spam
Guten Tag,

ich bin an diesem Problem seit langem dran. Ich möchte von Haus zu
Haus eine Wlan Verbindung aufbauen dazu habe ich es mit dem D-Link DIR
635 und dem Linksys WRT54GL versucht. Allerdings mit Originalantenne.
Der D-Link hat mich voll enttàuscht obwohl der MIMO gehabt hatte.
Jetzt gibt es im Internet den Linksys WRT54GL mit 251mW. Ist sowas zu
empfehlen.

Ich hatte mir überlegt den WRT 54GL mit den 7dB Antennen von Linksys
zu kaufen.

Was würdet Ihr mir empfehlen?

1.) Bringt der WRT54GL mit 251mW noch mehr Leistung?

2.) Ist der WRT54GS schneller als der WRT54GL?

3.) Soll ich die Antennen von Linksys kaufen oder gehen auch andere
Hersteller ?

Vielen Dank für eure Antworten

Saladin Hakverdi
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Richter
03/12/2007 - 17:05 | Warnen spam
On 3 Dez., 15:52, Saladin wrote:

Jetzt gibt es im Internet den Linksys WRT54GL mit 251mW. Ist sowas zu
empfehlen.



Das ist der ganz normale WRT54 auf dem einfach die Sendeleistung
hochgedreht wird. Zu empfehlen ist das nicht weil dann das Signal
unsauber wird und sich der Empfang eher verschlechtert. Les einfach
mal in diversen Freifunk Forem deren Standardrouter der WRT
bekanntlich ist.


2.) Ist der WRT54GS schneller als der WRT54GL?



Nicht schneller sondern mehr Datendurchsatz wenn du eine Linksys
Gegenstelle hast die auch dieses propitàre Protokoll spricht. An die
Details kann ich mich nicht mehr so recht erinnern weil der Linksys
Webcast dazu schon ein paar Tage her ist. Der müßte aber noch irgendwo
bei Linksys zu finden sein.

3.) Soll ich die Antennen von Linksys kaufen oder gehen auch andere
Hersteller ?



Linksys baut imho recht ramschige Antennen. Wimo baut gute Antennen.
Leider auch recht teuer. Ich war mal an einem Projekt beteiligt wo wir
mit Wimo Antennen einen 2km Link zusammengebaut haben. Mit
StandardOrinoccoClones als Karten.

mfG Thomas Richter

Ähnliche fragen