WLan-USB-Stick in Betrieb nehmen

20/03/2008 - 22:17 von Paul Mueller | Report spam
Hallo,

Ich möchte einen WLAN-USB-Stick in Betrieb nehmen, leider hab ich
dabei Probleme. erstmal ein paar Daten

Debian mit Kernel 2.6.18, Chipsatz vom Stick ist Atheros AR 5007UG.

Ausgaben von iwconfig und ifconfig ohne den Stick.


iwconfig



lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

eth1 no wireless extensions.

sit0 no wireless extensions.

ppp0 no wireless extensions.


ifconfig



eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:E0:7D:AF:A2:2F
inet Adresse:192.168.0.2 Bcast:192.168.0.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::2e0:7dff:feaf:a22f/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:2798981 errors:2 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:3663764 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlànge:1000
RX bytes:731561156 (697.6 MiB) TX bytes:3745470346 (3.4 GiB)
Interrupt:11 Basisadresse:0xbc00

eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:10:DC:4D:A9:06
inet6 Adresse: fe80::210:dcff:fe4d:a906/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:1616831 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:1679122 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlànge:1000
RX bytes:864294589 (824.2 MiB) TX bytes:659211503 (628.6 MiB)

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:253938 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:253938 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlànge:0
RX bytes:22715075 (21.6 MiB) TX bytes:22715075 (21.6 MiB)

So weit so weit gut.
Jetzt schliess ich den Stick an.

/var/log/messages:

Mar 20 21:15:23 ambient kernel: usb 4-2: new high speed USB device using ehci_hcd and address 5
Mar 20 21:15:23 ambient kernel: usb 4-2: configuration #1 chosen from 1 choice
Mar 20 21:15:23 ambient kernel: zd1211rw 4-2:1.0: firmware version 4725
Mar 20 21:15:23 ambient kernel: zd1211rw 4-2:1.0: zd1211b chip 0ace:1215 v4810 high 00-02-72 AL2230_RF pa0 g--
Mar 20 21:15:23 ambient kernel: zd1211rw 4-2:1.0: eth2

Ich denke das bis hierher alles planmaessig laeuft ..., doch wie jetzt
weiter.

Wenn ich jetzt iwconfig verwende, um die WLAN-Einstellungen
vorzunehmen mit:


iwconfig ath0 mode Ad-Hoc essid meinwlan key off
iwconfig



lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

eth1 no wireless extensions.

sit0 no wireless extensions.

ppp0 no wireless extensions.

eth2 802.11g zd1211 ESSID:""
Mode:Ad-Hoc Cell: Invalid
Encryption key:off
Link Quality:0 Signal level:0 Noise level:0
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

Warum wird jetzt z.B. die ESSID nicht auf *meinWLan* gesetzt?

Ich denke das ich was total wichtiges vergessen hab?

In vielen Howtos ist auch von ath0 als Device die Rede?
(beim EeePc ist es auch ath0)

Irgendwas peil ich doch nicht richtig, oder?

Waere schön wenn ihr mich mal wieder auf den richtigen Weg bringt.

Ciao Paul
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Orgelmacher
21/03/2008 - 00:08 | Warnen spam
Paul Mueller schrieb:

In vielen Howtos ist auch von ath0 als Device die Rede?
(beim EeePc ist es auch ath0)



Was könnte Dein Kernel wohl mit dem letzten Wort der folgenden
Zeile meinen?

| Mar 20 21:15:23 ambient kernel: zd1211rw 4-2:1.0: eth2

Irgendwas peil ich doch nicht richtig, oder?



Hat man schonmal...


HTH

Orgel

I have seen things you lusers would not believe. I've seen Sun
monitors on fire off the side of the multimedia lab. I've seen
NTU lights glitter in the dark near the Mail Gate. All these
things will be lost in time, like the root partition last week.

Ähnliche fragen