WLAN-Verbindung unstabil

18/01/2009 - 16:53 von Joachim Osnafelsk | Report spam
Tach Leute,

seit ich mein MacBook Pro habe (bald 3 Jahre), benutze ich die
Airportverbindung zum DSL-Modem, um ins Internet zu gelangen und
- neuerdings - auch zu drucken. Im Prinzip funktioniert das alles
- als Signalstàrke zum WLAN werden 10-11 Striche von 15 möglichen
angezeigt, manchmal weniger, aber jedenfalls ausreichend. (Also
liegt es nicht an der Entfernung und àußeren Gegebenheiten.)

Ich benutze WPA2-PSK-Verschlüsselung.

Problem: immer schon kam es hàufig vor, dass die Verbindung zum
WLAN irgendwann weg war (Airport-Anzeige grau), manchmal wird der
Name meines WLAN angezeigt und ich kann es wieder auswàhlen.
Manchmal reicht das, meistens nicht.

Meistens wird der Name meines WLAN dann auch gar nicht mehr
angezeigt, wohl aber andere geschlossene Netzwerke, manchmal auch
gar keine.

Also Systemeinstellungen - Netzwerk - Anzeigen: AirPort

Vielleicht wird mein Netzwerk-Name dort angezeigt, also
auswàhlen, Assistenten aufrufen und Diagnose wàhlen.

Sobald das Auswahlfenster die erreichbaren WLANs anzeigt und
meines dabei ist, klicken "Geschlossenes Netzwerk verwenden",
WPA2-PSK einstellen, WLAN-Name und Schlüssel eingeben, usw. (NB.
wozu eigentlich hake ich jeweils an "im Schlüsselbund speichern"?)

Mit Glück kommt irgendwann ein vordringliches Fensterchen und
meldet "Netzwerkànderung gefunden", also bestàtigen. Im
günstigsten Fall meldet der Assistent dann "Ihre
Internet-Verbindung funktioniert offenbar korrekt" und ich kann
abschließen und weiterarbeiten.

Meistens aber nicht sogleich. Also anderes versuchen. Modem neu
starten, warten und/oder MacBook runter- und rauffahren und
dergleichen mehr. Dann wieder die andern Prozeduren, Diagnosen etc.

Dauerte heute ca. 3 Stunden bis dann dann irgendwann, nach dem 5.
bis 10. Neustart von DSL-Modem und Computer die Verbindung
spontan wieder da war. In andern Fàllen geht's in einer halben
bis 1 Std.

Für mich ist nicht erkennbar, woran es liegt und ob meine
Prozeduren, Netzwerkdiagnosen dabei überhaupt eine Rolle spielten.

Besonders ràtselhaft: Wenn ich bei den Netzwerkeinstellungen -
Airport mein Netzwerk sehe und zur Kontrolle "àndern" wàhle wird
manchmal nicht mein eingegebener Schlüssel (selbiger wie im
DSL-Modem für das WLAN) gezeigt, sondern eine unendlich lange
Reihe von Buchstaben und Ziffern (hexadezimal?), also auswàhlen,
wieder den vereinbarten 13-stelligen WPA2-Schlüssel eingeben.
Manchmal klappt es dann anschließend, manchmal nicht.

Wenn ich in solchen Fàllen das MacBook auf die Anrichte im Flur
stelle und mit dem DSL-Netzwerk-Kabel vom ARCOR mit dem DSL-Modem
verbinde, geht die Internet-Verbindung, aber das ist natürlich
keine Lösung. Die Airport-Verbindung geht dann trotzdem nicht,
oder höchstens zufàllig.

Frage:

Was kann die Ursache dieser Unterbrechungen sein, die
unregelmàßig auftreten, manchmal einen Tag (oder auch mehr)
nicht, manchmal ein- bis dreimal am Tag?

Ist das MacBook Pro nur bedingt für WLAN geeignet? (Besonders
logisch und einsichtig sind ja die Prozeduren bei Einrichtung und
Diagnose nicht für mich.)

Oder liegt es eher an Schwàchen des DSL-Modems?

Würde die Airport-Extreme-Karte Besserung erwarten lassen?

Wer hat eine WLAN-Konfiguration mit MacBook Pro, bei der diese
Ausfàlle nicht oder extrem selten vorkommen - und wie, mit
welchen Geràten (DSL-Modem und/oder Extra-Geràt) sieht die
Geràte-Konstellation aus?

joachim
MacBook Pro OSX 10.4.11 Tiger - WLAN:
Druck/Scan: Samsung SCX-4500W - ARCOR-DSL-Modem200 (ZyXEL)
 

Lesen sie die antworten

#1 spambin03_12
18/01/2009 - 17:17 | Warnen spam
Joachim Osnafelsk wrote:

Was kann die Ursache dieser Unterbrechungen sein, die
unregelmàßig auftreten, manchmal einen Tag (oder auch mehr)
nicht, manchmal ein- bis dreimal am Tag?



Hast Du schon mal versucht, den Kanal Deines WLAN-Netzwerks zu àndern?
Evtl. sendet ein anderes starkes Netzwerk auf dem eingstellten (oder
einem benachbarten) Kanal, vielleicht eines, das versteckt ist und bei
Dir nicht angezeigt wird.
Bei mir war das mal der Grund für àhnliche Probleme.

Schöne Grüße,
Matthias

Matthias Damm -- http://www.macpla.net
Please use Reply-To: information for replies
PGP key: http://macpla.net/MatthiasDamm.asc
PGP fingerprint: CED3 6074 7F7D 3148 C6F3 DFF2 05FF 3A0B 0D12 4D41

Ähnliche fragen