Forums Neueste Beiträge
 

Wlan zugaenglich machen - Ubuntu 9.04

22/04/2010 - 18:02 von Alex Regh | Report spam
Hallo zusammen!

Ich benutze Ubuntu 9.04 auf meinem Desktop-Rechner, làuft wunderbar. So
wunderbar, daß ich mich seit dem Installieren noch glaub ich 2x mit dem
OS beschàftigen mußte, und folglich weniger Ahnung von Ubuntu habe als
ich von Windows hatte. Was an und für sich ja ein Kompliment für Ubuntu
ist - es làuft.

Allein, jetzt wàre was zu machen, und ich weiß nichtmal so genau, wo ich
anfangen soll zu suchen: Und zwar ist mein Desktop via DSL ans Netz
angeschlossen. Ganz banales DSL-Modem, nix Router o.à. Rechner hat auch
von Hause aus kein Wlan. Nun soll aber ein Làppi eines Bekannten
gelegentlich auf's Netz zugreifen können bei mir, und der Einfachheit
halber würde sich wohl Wlan anbieten.

Es sollte doch gehen, daß ich bei mir einen Wlan-Stick einstecke,
irgendwie das Netz freischalte, und er kann rein, oder sehe ich da was
grundlegend falsch? Wenn nicht:
Welchen Stick sollte ich nehmen? Das Teil muß maximal eine Wand und ca.
5 Meter überbrücken.
Und was muß ich wo freischalten?

Router kaufen kommt insofern nicht in Frage, weil wir in Bàlde wohl
Zugang zu Glasfaser-DSL bekommen. Und ich stelle mir jetzt nix hin, was
ich in ein paar Monaten höchstwahrscheinlich wieder
wegwerfen/verscherbeln kann.

Danke schonmal,
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
22/04/2010 - 17:17 | Warnen spam
Also schrieb Alex Regh:

Hallo zusammen!

Ich benutze Ubuntu 9.04 auf meinem Desktop-Rechner, làuft wunderbar. So
wunderbar, daß ich mich seit dem Installieren noch glaub ich 2x mit dem
OS beschàftigen mußte, und folglich weniger Ahnung von Ubuntu habe als
ich von Windows hatte. Was an und für sich ja ein Kompliment für Ubuntu
ist - es làuft.

Allein, jetzt wàre was zu machen, und ich weiß nichtmal so genau, wo ich
anfangen soll zu suchen: Und zwar ist mein Desktop via DSL ans Netz
angeschlossen. Ganz banales DSL-Modem, nix Router o.à. Rechner hat auch
von Hause aus kein Wlan. Nun soll aber ein Làppi eines Bekannten
gelegentlich auf's Netz zugreifen können bei mir, und der Einfachheit
halber würde sich wohl Wlan anbieten.

Es sollte doch gehen, daß ich bei mir einen Wlan-Stick einstecke,
irgendwie das Netz freischalte, und er kann rein, oder sehe ich da was
grundlegend falsch? Wenn nicht:
Welchen Stick sollte ich nehmen? Das Teil muß maximal eine Wand und ca.
5 Meter überbrücken.
Und was muß ich wo freischalten?



Kurzfassung: es geht, aber bedeutet einen gewissen Aufwand.

Du brauchst eine WLAN-Karte (ich würde eine PCI-Steckkarte einem Stick
vorziehen, da für einen Desktop mechanisch solider und mit der separaten
Antenne auch funktechnisch besser), die im Accesspoint-Modus betrieben
werden kann. Viele Karten laufen unter Linux nur als Client, nicht als
Accesspoint. Darüber müsstest Du Dich erstmal schlau machen, welche auch
Accesspoint-Modus können.
Dann müsstest Du auf Deinem Rechner einen DNS-Forwarder und wohl einen
DHCP-Server konfigurieren sowie das Routing in den Griff kriegen. Dazu
dann noch die Firewall aufsetzen und konfigurieren.


Router kaufen kommt insofern nicht in Frage, weil wir in Bàlde wohl
Zugang zu Glasfaser-DSL bekommen. Und ich stelle mir jetzt nix hin, was
ich in ein paar Monaten höchstwahrscheinlich wieder
wegwerfen/verscherbeln kann.



Mein Tipp: Kauf Dir trotzdem einen WLAN-Router, und zwar ohne eingebautes
Modem. (Ab ca. 20 EUR erhàltlich - das ist jetzt keine Investition für's
Leben...) Den kannst Du dann auch spàter mit einem Glasfaser-Endpunkt
weiternutzen und musst Dich um all die genannten Dinge nicht selber
kümmern. Deinen PC musst Du dann allerdings umkonfigurieren, so dass er
DSL nicht mehr selber macht, sondern auch ein ganz normaler Client am
Router ist. Die DSL-Verbindung managt dann der Router. Dazu hàngst Du an
das andere "Ende" Deines Routers (einstweilen) das DSL-Modem und tràgst
die Zugangsdaten im Router ein.
Ist deutlich einfacher und flexibler. Zumal dann Dein Rechner nicht an
sein muss, wennn $BEKANNTER vorbeikommt.

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen