Wndows 7 Schattenkopien

30/12/2014 - 13:14 von Henning Fischer | Report spam
Hallo Leute,

vor kurzem wollte ich eine Änderung am PC mit der
Systemwiederherstellung rückgàngig machen.

Es gab einen Wiederherstellungspunkt vom 22.12. Nachdem ich den
angewàhlt hatte kam eine Meldung, der Wiederherstellungspunkt
funktioniere nicht.

Beim Versuch einen neuen zu erstellen kam die Meldung:
Zeitüberschreitung beim Erstellen einer Schattenkopie.

Ich habe daraufhin alle Wiederherstellungspunkte gelöscht,
Schattenkopien gelöscht, das Laufwerk bereinigt und chkdsk gemacht,
Wiederherstellung aus und wieder eingeschaltet: keine Änderung.

Nun empfiehlt Samsung ohnehin, bei einer SSD die Systemwiederherstellung
abzuschalten.

Wenn sie nicht funktioniert ist doch aber irgendwas faul oder nicht?

Soll ich es so lassen oder ein Restore machen?

Henning
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
30/12/2014 - 13:23 | Warnen spam
Am 30.12.2014 um 13:14 schrieb Henning Fischer:
Beim Versuch einen neuen zu erstellen kam die Meldung:
Zeitüberschreitung beim Erstellen einer Schattenkopie.



http://www.drwindows.de/windows-7-a...kopie.html

Ausführen --> msconfig
Dienste --> *Alle Microsoft-Dienste ausblenden* --> die verbleibenden
deaktivieren
Systemstart --> *Alle Eintràge deaktivieren* --> Neustart

http://support.microsoft.com/kb/929135/de
http://www.jochenbake.de/windows-7-...c-scannow/

Nun empfiehlt Samsung ohnehin, bei einer SSD die Systemwiederherstellung
abzuschalten.



Unnötig.

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen