wo bleibt g.sdsl.bis in deutschland?

23/10/2007 - 16:22 von Poldi Prechtsteinfeldhauser | Report spam
aktuelle meldung ueber die lage in oesterreich:
<http://www.heise.de/newsticker/meldung/97793>

jedoch vermisse ich den neueren .bis standard auch in deutschland.

weil hier von technikstillstand in den naechsten paar jahren gesprochen
wird.
<http://groups.google.com/group/de.c...81dfdf>

.bis wurde auch schon 2005 oder wann standardisiert. wo bleiben die
produkte und angebote?

ueberlassen alle infrastrukturkonkurrenten das schlachtfeld der dtag mit
ihrem vdsl2 in bereits 750 ortsnetzen und einigen zig sogar mit outdoor
dslam aufbauten?

dass m-net das zeug fuer business neuerdings anbietet ist mir bekannt,
jedoch ist das auch wirklich das einzige worueber in bisher in
deutschland gestolpert bin.
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Selke
23/10/2007 - 17:00 | Warnen spam
Poldi Prechtsteinfeldhauser schrieb:
aktuelle meldung ueber die lage in oesterreich:
<http://www.heise.de/newsticker/meldung/97793>



habe dreimal gelesen "Für Silver Surfer ist die Telekom Austria zu
langsam". Aeeh!

jedoch vermisse ich den neueren .bis standard auch in deutschland.

weil hier von technikstillstand in den naechsten paar jahren gesprochen
wird.
<http://groups.google.com/group/de.c...81dfdf>

.bis wurde auch schon 2005 oder wann standardisiert. wo bleiben die
produkte und angebote?



wo bleibt die Nachfrage? Symmetrische 5,6 MBit/s halte ich eher fuer
eine Nischenloesung fuer die kleine Gruppe von Kunden, die Wert auf den
hohen Upstream legen. Und ohne eine kritische Masse an Anschluessen
rechnet sich das nicht.

Gruss, Olaf

Ähnliche fragen