Wo finden DSM-Auswanderer Asyl?

24/12/2009 - 14:55 von Peter | Report spam
Im Jahr 2004 gab es auf dsm 30035 Beitràge,
im Jahr 2009 noch 9684. In fünf Jahren haben
sich die Beitràge auf ein Drittel reduziert.
(Und ich nehme an die Zahl der Leser noch stàrker.)

Zum Vergleich: de.etc.sprache.deutsch kam 2004
auf 49857 Beitràge, in diesem Jahr auf 58349,
fast 10000 Beitràge mehr [1]!

Wie erklàrt sich das?

Wo finden DSM-Auswanderer Asyl?

Jedenfalls, wer diese Gruppe abbestellt -- ohne sich
Tage spàter unter einem Pseudonym wieder anzumelden,
wie in diesem Jahr hier ja auch demonstriert :)) --
und doch die Anregung von Fragen aus verschiedenen
Gebieten der Mathematik nicht missen will, mag zum
Beispiel hier schauen, einem Ort, der im Moment einen
ganz guten Eindruck auf mich macht:

http://mathoverflow.net/

Aus der FAQ: "Math Overflow is not a discussion forum.
The Stack Exchange software is actually designed to
minimize discussion. There's a place for discussion
about mathematics, but it isn't Math Overflow."

Mathe ohne stumpfsinnige Diskussionen -- ich bin
sicher nicht der Einzige, der sich so etwas wünscht.

[1] http://groups.google.com/group/de.e...tsch/about
 

Lesen sie die antworten

#1 Bobo
24/12/2009 - 15:14 | Warnen spam
Peter wrote:

Mathe ohne stumpfsinnige Diskussionen -- ich bin
sicher nicht der Einzige, der sich so etwas wünscht.



Dann beteilige Dich hier nicht an Diskussionen, die Du für stumpfsinnig
hàltst.


Bobo

Ähnliche fragen