Forums Neueste Beiträge
 

Wo ist die boot.local?

23/01/2009 - 15:16 von Chris | Report spam
Moin,
ich kann mich dunkel entsinnen, dass früher eine Datei "boot.local" existierte (unter /etc) in
die man allerhand Spielkram schreiben konnte.
Z.B. hatte ich dort mal manuell Kernelmodule entladen und in der richtigen Reihenfolge wieder
geladen, da Linux die Module leider nach dem Zufallsprinzip geladen hatte, und dann die Com-
Ports nicht mehr stimmten etc..
Nun entscheidet sich mein Linux beim Neustart, Magic-Sys-Req zu deaktivieren, daher wollte ich
einfach ein
echo "1" > /proc/sys/kernel/sysrq
in die boot.local schreiben.
Aber bestimmt gibt es auch einen anderen tollen Trick um sysreq dauerhaft zu aktivieren.
In jedem Fall wàre ich dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, wo ich meinen echo-Befehl
verstauen könnte... Oder eben, wie ich mein Vorhhaben sonst umsetzen könnte.
Thx,
Chris
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris
23/01/2009 - 15:25 | Warnen spam
Achso Redhat EL5 und FC10.
Beim EL5 verschwindet der Eintrag definitiv. Beim FC10 weiss ich gerade nicht.
Gruss,
Chris

Ähnliche fragen