Wo kann man "/usr/lib/apt/methods/http" abstellen?

03/05/2015 - 21:20 von Frank Dietrich | Report spam
Hallo,

wo làsst sich denn konfigurieren, dass "/usr/lib/apt/methods/http"
nicht automatisch startet? Wer/was startet diesen Dienst eigentlich?
In "/etc/cron.*" hab ich nichts gefunden, was darauf hindeuten würde.

Ich habe schon im Internet gesucht und etwas gefunden, was aber keine
Besserung gebracht hat.

- Datei "/etc/apt/apt.conf.d/02periodic" mit folgendem Inhalt angelegt
APT::Periodic::Enable "0";

Ich würde diesen Dienst gern deaktivieren. Wenn man Internet nur über
UMTS hat, dann nervt es ungemein wenn dieser Dienst meint etwas
downloaden zu müssen.

Bitte keine Workarounds posten ala
"mv /usr/lib/apt/methods/http /usr/lib/apt/methods/http_disabled"
posten. Muss ja auch eine korrekte Art geben dieses Verhalten zu
steuern.

Grüße
Frank


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/2015050321...ts_n_bytes@gmx.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Schmitt
04/05/2015 - 04:30 | Warnen spam
Frank Dietrich schrieb:

wo làsst sich denn konfigurieren, dass "/usr/lib/apt/methods/http"
nicht automatisch startet? Wer/was startet diesen Dienst eigentlich?
In "/etc/cron.*" hab ich nichts gefunden, was darauf hindeuten würde.

Ich habe schon im Internet gesucht und etwas gefunden, was aber keine
Besserung gebracht hat.

- Datei "/etc/apt/apt.conf.d/02periodic" mit folgendem Inhalt angelegt
APT::Periodic::Enable "0";

Ich würde diesen Dienst gern deaktivieren. Wenn man Internet nur über
UMTS hat, dann nervt es ungemein wenn dieser Dienst meint etwas
downloaden zu müssen.



Hier laeuft das binary nicht als Dienst sondern wird nur ausgefuehrt
wenn ich APT nutze. Und ausgefuehrt wird es auch nur weil ich eben
HTTP-Quellen in der sources.list habe.

Bitte keine Workarounds posten ala
"mv /usr/lib/apt/methods/http /usr/lib/apt/methods/http_disabled"
posten. Muss ja auch eine korrekte Art geben dieses Verhalten zu
steuern.



In der sources.list keine HTTP-Quellen nutzen? ;-)
Das Binary umzubennen duerfte ein ganz doofe Idee sein, ack.

Vermutlich hast Du wohl noch was anderes (im systray) laufen dass das
System aktuell halten will. Da ich kein dediziertes Paket sondern ein
Skript zum aktuallisieren nutze faellt mir gerade nicht ein wie die
einzelnen Pakete heissen.
Bzw. hilft das weiter?:
https://wiki.debian.org/UnattendedUpgrades

Ein moegliches Paket waere also unattended-upgrades. Es gibt aber noch
ein Paar andere. Wenn man keine "Unattended Upgrades" will kann man die
auch gut komplett deinstallieren bzw. eben erst garnicht installieren.

Und wech,
Manne


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen