Wo nimmt PulseAudio den angezeigten GerÀtenamen her?

19/11/2014 - 16:30 von Michael Schuerig | Report spam
Ich habe einen externen USB-DAC/Kopfhörerverstàrker, den ich auch am
Computer verwende.

Wenn ich den direkt am Notebook anschliesse, zeigt PulseAudio das Geràt
als

"2.0 root hub Analog Stereo"

an. Wenn ich ihn via Dock anschliesse, ist es

"Internal USB Hub of E-Port Replicator"

Es sieht also danach aus, dass der DAC selbst keinen brauchbaren Namen
zur Verfügung stellt und PA aus der USB-Topologie einen generiert.

Ich könnte nun für meinen DAC ein eigenes Profil nebst udev-Regeln
definieren, wie auf

http://www.freedesktop.org/wiki/Sof.../Profiles/

beschrieben. Erstmal würde ich aber gerne verstehen, warum es nicht von
vornherein wie gewünscht funktioniert.

Michael

Michael Schuerig
mailto:michael@schuerig.de
http://www.schuerig.de/michael/


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/3305407.bpnvNCjOzh@fuchsia
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Kerstan
19/11/2014 - 17:00 | Warnen spam

Am Mittwoch 19 November 2014, 16:23:22 schrieb Michael Schuerig:

Es sieht also danach aus, dass der DAC selbst keinen brauchbaren Namen
zur Verfügung stellt und PA aus der USB-Topologie einen generiert.



Eventuell könnte man den Namen selbst setzen, falls die USB-ID noch nicht
in /var/lib/usbutils/usb.ids vorhanden ist - kann aber bei update-usbids
überschrieben werden... Nur so als Idee. :-)

Gruß Uwe





Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen