Wo speichert Access 2007 deaktivierte COM-AddIns

26/02/2010 - 08:34 von Bernd Gilles | Report spam
bin gerade etwas ratlos:
eines meiner COM-AddIns wurde von Access aus unerfindlichen Gründen in den Urlaub geschickt -
sprich: es wurde deaktiviert.
Seltsamerweise kann ich es über den Manager zwar scheinbar wieder aktivieren (Checkbox markieren),
es wird aber nicht geladen und beim nàchsten Start von Access ist es wieder deaktiviert.

Weiß jemand, wo Access sich merkt welche COM-AddIns deaktiviert sind?


Gruß, Bernd

Access goes Subversion - http://oasis.dev2dev.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Josef Poetzl
26/02/2010 - 09:24 | Warnen spam
Hallo!

Bernd Gilles schrieb:
bin gerade etwas ratlos:
eines meiner COM-AddIns wurde von Access aus unerfindlichen Gründen in den Urlaub geschickt -
sprich: es wurde deaktiviert.



War das das O? Das wurde bei meinem Test nàmlich auch schon mal
deaktiviert und mir ging es dann so wie dir: ich musste suchen, wo es
sich versteckt. :-)

Ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich glaube, ich fand es in den
Access-Optionen / Add-Ins. Und zwar unter inaktive Add-Ins und unter
"Verwalten: deaktivierte".

mfg
Josef



EPT: (Access Error Prevention Table) http://access.joposol.com/
FAQ: (Access-FAQ von Karl Donaubauer) http://www.donkarl.com/

Ähnliche fragen