Wo wird die CPU-Temp. gemessen?

10/02/2012 - 13:52 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

nach Lüftertausch auf meinem 3 GHZ Mainboard Asus P4P800 kontrolliere
ich die CPU-Temperatur mit Speedfan.
Da der Lüfter im Vergleich zum "Werks"-Lüfter sehr leise ist, und die
Temperatur sich sehr gut hàlt (immer ca. 38 Grad), bin ich von dem neuen
Teil sehr begeistert.
Was mich allerdings interessieren würde, ist, wo denn diese
CPU-Temperatur gemessen wird? Is das die tatsàchliche Temp in der CPU,
also sprich làßt sich aus dem angezeigten Wert tatsàchlich die CPU-Tempf
ableiten?
Servus
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
10/02/2012 - 17:00 | Warnen spam
Hallo,

On 10.02.2012 13:52, Axel Pötzinger wrote:
Was mich allerdings interessieren würde, ist, wo denn diese
CPU-Temperatur gemessen wird? Is das die tatsàchliche Temp in der CPU,
also sprich làßt sich aus dem angezeigten Wert tatsàchlich die CPU-Tempf
ableiten?



das hàngt letztlich vom Board ab. Die CPUs haben AFAIR ab Pentium III
und AMD Athlon XP einen eingebauten Silizium Temperatursensor. Das heißt
aber noch lange nicht, dass das Board den auch nutzt. Vor allem im
Anfang sah es an der Front zuweilen dünn aus. ASUS war aber eigentlich
gut dabei, so dass ich in der P4-Klasse Hoffnung hàtte.

Bei allem solltest Du aber bedenken, dass Si-Temperatursensoren mit
einer Genauigkeit von weniger als 2,5°C entweder Kosten verursachen oder
kalibriert werden wollen. Du kannst davon ausgehen, dass in diesem
Massenmarkt weder das Eine noch das Andere erfüllt ist. Auch die
Sensoren auf dem Mainboard haben nur eine endliche Genauigkeit.

Kurzum, die angezeigte Temperatur auf's Grad genau zu nehmen, ist in
keiner Weise zielführend. ±3°C Fehler sind durchaus noch normal.
Was genau ist, ist nur die Aussage, dass nach eine Änderung /meine/ CPU
auf /meinem/ Board 1°C kühler ist. Das gilt aber wie gesagt immer nur
für das eine Exemplar.


Marcel

Ähnliche fragen