Wohlunterscheidbar

07/07/2010 - 11:29 von Rudolf Sponsel | Report spam
Im Thread KB100606 meinte ASdl zum Begriff der Wohlunterscheidbarkeit:
"Die Mathematikwelt hat den Begriff bisher wohlweislich offengelassen,".

Die wirft die Frage auf: gehören die Ausführungen Cantors zur "Mathematikwelt"
oder gehören die nicht dazu oder weiß man nicht so genau, was dazu gehört und
was nicht?

Die Bemerkung ASdl scheint zu bedeuten, als wàre die heutige "Mathematikwelt"
nicht in der Lage, "wohlunterscheibdar" angemessen zu definieren.

Rudolf Sponsel, Erlangen

P.S. für WM: Wàre das nicht ein Thema für ein eigenes KB?
 

Lesen sie die antworten

#1 Alois Steindl
07/07/2010 - 11:41 | Warnen spam
Rudolf Sponsel writes:

Im Thread KB100606 meinte ASdl zum Begriff der Wohlunterscheidbarkeit:
"Die Mathematikwelt hat den Begriff bisher wohlweislich offengelassen,".

Die wirft die Frage auf: gehören die Ausführungen Cantors zur
"Mathematikwelt" oder gehören die nicht dazu oder weiß man nicht so
genau, was dazu gehört und was nicht?

Die Bemerkung ASdl scheint zu bedeuten, als wàre die heutige
"Mathematikwelt" nicht in der Lage, "wohlunterscheibdar" angemessen zu
definieren.

Rudolf Sponsel, Erlangen

P.S. für WM: Wàre das nicht ein Thema für ein eigenes KB?


Sie kapieren ja nicht einmal eine Stànkerei!

ASdl

Alois Steindl, Tel.: +43 (1) 58801 / 32558
Inst. for Mechanics and Mechatronics Fax.: +43 (1) 58801 / 32598
Vienna University of Technology, A-1040 Wiedner Hauptstr. 8-10

Ähnliche fragen