Worauf beim Kauf von Crimpzange achten?

08/08/2009 - 15:15 von Ralf Brodow | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe vor in nàchster Zeit ein paar Telefonkabel mit Modularsteckern
selbst zu konfektionieren und muss diese dazu auch mit einer
entsprechenden Zange selber crimpen. Da ich eine solche Zange noch nicht
besitze werde ich mir die noch besorgen müssen.
Jetzt wollte ich wissen worauf ich beim Kauf einer solchen Zange achten
muss.
Schön wàre es, wenn ich mit einer einzigen Zange gleich 4p4c, 6p6c, 8p8c
crimpen könnte. Reicht dafür eine RJ45-Crimpzange - von der Form her
passen da ja alle Stecker rein oder müssen die jeweils genau passen?
Ebenfalls schön wàre es, wenn sich damit Auch Twisted Pair Netzwerkkabel
(CAT5e) crimpen ließen.
Meine Preisvorstellungen liegen so um die 10 EUR bis 20 bei
entsprechendem Mehrwert. Markenwerkzeug wird zwar teurer sein, ist mir
den Mehrpreis diesmal allerdings leider nicht wert so selten wie ich die
Zange einsetzen werde.
In der Bucht findet sich derzeit z.B. vielfach eine "Crimpzange
Universal RJ10 RJ11 RJ12 RJ45" von Logilink, die nicht schlecht aussieht.

Vielen dank für Eure Hilfe!

Viele Grüße
Ralf
 

Lesen sie die antworten

#1 Björn C.
08/08/2009 - 17:53 | Warnen spam
.
Meine Preisvorstellungen liegen so um die 10 EUR bis 20 bei
entsprechendem Mehrwert. Markenwerkzeug wird zwar teurer sein, ist mir
den Mehrpreis diesmal allerdings leider nicht wert so selten wie ich
die
Zange einsetzen werde.



Ich hatte mir bei eBay eine Zange aus demselben Grund geholt, kostete
knapp über 20 Euro inclusive Versand... Die Zange erhalten, in die Hand
genommen, bei eBay eine neue geholt... Die kostete zwar 80 Euro, aber
dafür muss ich keine Angst haben, das ich sie mit meinen schwàchlichen
Fingerchen verbiege... Bei der alten glaubte ich fast Uri Geller zu
sein, und die ZaNge mit bösen Blicken zu zerstören...

Ich persönlich rate davon ab, bei sowas zu sparen, klar, man braucht sie
selten, aber dann soll sie auch funktionieren...

Hruß Björn

Ähnliche fragen