word 2000 Problem mit Kopieren/Einfügen aus Internet-Seiten

07/01/2009 - 20:26 von Rudi | Report spam
Der Einfügen-Vorgang funktioniert bei vielen markierten und kopierten Seiten
aus dem Internet nicht. Über das entsprechende Kontextmenu der rechten
Maustaste wird in word entweder ein Absturz (dauerhafte Sanduhr) oder die
Warnung „zu wenig Arbeitsspeicher...Fenster schließen“ bewirkt. Das Gleiche
geschieht bei Ctrl-c bzw. Ctrl-v. Einzig über den Weg der word-Befehlsleiste
„Bearbeiten/Inhalte einfügen“ ist das Einfügen wenigstens des reinen Textes
möglich (Option „unformatierter Text“, nicht jedoch „HTML-Text“).
Das Problem taucht hàufig bei Online-Seiten von Tageszeitungen auf. Nach dem
Markieren/Kopieren eines Artikels ist das Einfügen desselben in word nicht
oder unzulànglich möglich. Regelmàßig geschieht dies bei der ‚Druckversion’
von Zeitungsartikeln mancher Zeitungen (z.B. taz, Welt).
Es ist offenkundig, dass der Kopiervorgang sicher funktioniert, nicht aber
das Einfügen.

Reparaturfunktion von word, Neuinstallation, Operationen mit der
‚normal.dot’, Verànderungen der Registry, Ausschalten von firewalls ergaben
sàmtlich keine Verànderung des Problems.

Konfig. Hardware: Neuer PC (CPU: Dual Core), 2 GB Arbeitsspeicher,
partitionierte HD (C: Programme; D: Daten), Grafikkarte Radeon HD 3600.
Konfig. Software: Windows XP-Home SP 3, IE 7, Office 2000 Premium, Kaspersky
IS 8.0/2009. Alle Programme sind aktuell upgedatet.

Das Problem war sowohl auf dem alten PC ab einer Neuinstallation (Format C)
wie auch dem jetzigen neuen. Was kann man tun, dass kopieren aus
Internettexten und einfügen in word per rechter Maustaste wieder funktioniert?
Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert M. Franz (RMF)
07/01/2009 - 20:51 | Warnen spam
Hallo Rudi

Rudi wrote:
Der Einfügen-Vorgang funktioniert bei vielen markierten und kopierten Seiten
aus dem Internet nicht. Über das entsprechende Kontextmenu der rechten
Maustaste wird in word entweder ein Absturz (dauerhafte Sanduhr) oder die
Warnung „zu wenig Arbeitsspeicher...Fenster schließen“ bewirkt. Das Gleiche
geschieht bei Ctrl-c bzw. Ctrl-v. Einzig über den Weg der word-Befehlsleiste
„Bearbeiten/Inhalte einfügen“ ist das Einfügen wenigstens des reinen Textes
möglich (Option „unformatierter Text“, nicht jedoch „HTML-Text“).
Das Problem taucht hàufig bei Online-Seiten von Tageszeitungen auf. Nach dem
Markieren/Kopieren eines Artikels ist das Einfügen desselben in word nicht
oder unzulànglich möglich. Regelmàßig geschieht dies bei der ‚Druckversion’
von Zeitungsartikeln mancher Zeitungen (z.B. taz, Welt).
Es ist offenkundig, dass der Kopiervorgang sicher funktioniert, nicht aber
das Einfügen.



Word 2000 ist lange, lange vor den nàmlichen Webseiten gebaut worden. Da
kann es nicht erstaunen, dass es heute in HTML (und was sonst noch so
auf Webseiten verwendet wird) Konstrukte gibt, womit die Applikation
nicht so leicht fertig wird.

[..]
Das Problem war sowohl auf dem alten PC ab einer Neuinstallation (Format C)
wie auch dem jetzigen neuen. Was kann man tun, dass kopieren aus
Internettexten und einfügen in word per rechter Maustaste wieder funktioniert?



Wieso "wieder"? Hat es denn vorher irgendwann mal funktioniert? Hast Du
eine konkrete URL (mit genauer Angabe, was Du vor dem Kopieren selektierst)?

Grad bei einer "Druckversion" dürfte der reine Text alleine schon mal
das meiste ausmachen. Du kannst auch versuchen, direkt aus Word auf die
(HTML-)Datei zuzugreifen: Datei | Öffnen und dann direkt die URL eintippen.

Gruss
Robert
/"\ ASCII Ribbon Campaign | MSFT |
\ / | MVP | Scientific Reports
X Against HTML | for | with Word?
/ \ in e-mail & news | Word | http://www.masteringword.eu/

Ähnliche fragen