Forums Neueste Beiträge
 

Word 2003: Dokument wird Schreibgeschützt

17/12/2007 - 14:27 von dario schlegel | Report spam
Hallo zusammen

Ich arbeite mit Windowx XP und Office 2003 SP2.
Das Dokument liegt auf einem Windows2003-Server.

In den letzten Wochen hatte ich öfters folgendes Phànomen.

Ich öffene ein Dokument, bearbeite dieses und will es
speichern. Beim Speichervorgang meldet mir dann Office,
dass das Dokument schreibgeschützt ist und fordert mich
auf, einen neuen Dateinamen zu verwenden.
Wenn ich dies tue und daraufhin nochmals das "alte" Dokument
öffne, kann ich es wieder speichern. Es geschicht also wàhrend
dem Bearbeiten.

Hat jemand von Euch einen Tipp für mich?

Gruss
Dario
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
23/12/2007 - 12:34 | Warnen spam
Hallo Dario,

"dario schlegel" schrieb im Newsbeitrag
news:47667145$

Ich arbeite mit Windowx XP und Office 2003 SP2.
Das Dokument liegt auf einem Windows2003-Server.
In den letzten Wochen hatte ich öfters folgendes Phànomen.
Ich öffene ein Dokument, bearbeite dieses und will es
speichern. Beim Speichervorgang meldet mir dann Office,
dass das Dokument schreibgeschützt ist und fordert mich
auf, einen neuen Dateinamen zu verwenden.
Wenn ich dies tue und daraufhin nochmals das "alte" Dokument
öffne, kann ich es wieder speichern. Es geschicht also wàhrend
dem Bearbeiten.



wahrscheinlich verursachen noch vorhandene Dateien dieses
Verhalten.

Lösche zunàchst mögliche tempoàre Dateien.

Informationen zu temporàren Dateien unter Microsoft Word findest du
unter:
WD97: Der Einsatz temporàren Dateien in Word für Windows
www.microsoft.com/IntlKB/Germany/Support/kb/D36/D36067.HTM
Die Informationen können unter Microsoft Word 2003 verwendet
werden.

Lass uns bitte wissen, wenn du weitere Hilfe benötigst.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Bitte alle Supportanfragen in die Newsgroup stellen.
http://support.microsoft.com/defaul...;pr=kbinfo

Ähnliche fragen