WORD 2003: Führende Absatzmarke im { DATABASE ...}-Feld

17/06/2009 - 18:21 von Frank Massel | Report spam
Ein freundliches Hallo an die Newsgroup !

Meine erste Verwendung eines { DATABASE ...}-Feldes in einem WORD
2003-Dokument mit Zugriff auf ein(!) Textfeld eines Datensatzes einer SQL
2005-Tabelle funktioniert prima (der zugehörige Spaltenname wird nicht
ausgegeben). Nur ist mir dabei aufgefallen:

Zu dem Feld gehört (dummerweise) immer auch eine führende Absatzmarke (und:
Nein, die kommt nicht aus dem Datenbankfeld).

Was muss man tun, wenn man das (Text-)Ergebnis des { DATABASE ...}-Feldes in
"einer laufenden Zeile" (also OHNE Zeilenwechsel oder gar
Absatzwechsel)verwenden möchte ?

Oder gibt es in WORD eine Funktion "RECHTS(...)" wie in EXCEL, mit der man
"die blöde" Absatzmarke rausschmeissen kann ?

Danke im voraus für jeden Tipp !

Viele Grüße

Frank Massel
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Massel
25/06/2009 - 22:02 | Warnen spam
Habe die Lösung selber (per Zufall) gefunden:

Das { QUOTE ... }-Feld um das { DATABASE ... }-Feld entfernt die nervige
führende Absatzmarke des { DATABASE ... }-Feldes.

Viele Grüße und danke an alle, die auch geforscht haben.

Frank Massel

Ähnliche fragen