Word 2003 nicht alle Seriendruckempfänger sichtbar

14/10/2007 - 20:20 von OBA_WE | Report spam
Hallo,
nach der Umstellung von Word 2000 auf 2003 haben wir ein Problem mit dem
Seriendruck:
Ich habe ein Hauptdokument, das auf ein anderes Word Dokument mit 507
Adressen zugreift (Export aus einer Vereinverwaltung im Word Format)
Beim scrollen im Hauptdokument werden nur 50 Empànger angezeigt, obwohl ich
keine Selektion eingegeben habe. Beim Druck werden alle 507 Adressen
ausgedruckt. Auch in der Liste der Seriendruckempfànger (Ansicht
Seriendruckempfànger) werden die 507 Empfànger aufgelistet.
In dieser Ansicht braucht Word dann immer sehr lange um Funktionen
auszuführen. Es scrollt im Hintergrund immer ewig durch die Gesamttabelle. Da
stimmt doch etwas nicht?
Offenbar öffnet Word 2003 die unverànderte Datemquelle nun plötzlich als SQL
Quelle. Zumindest fragt Word beim öffnen der Datei ob es diese SQL Daten
einführen soll. Kann man das abstellen?
Beste Grüße
Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
14/10/2007 - 21:12 | Warnen spam
Hallo Olaf,

"OBA_WE" schrieb im Newsbeitrag
news:

Ich habe ein Hauptdokument, das auf ein anderes Word Dokument
mit 507 Adressen zugreift (Export aus einer Vereinverwaltung im
Word Format) Beim scrollen im Hauptdokument werden nur 50
Empànger angezeigt, obwohl ich keine Selektion eingegeben
habe. Beim Druck werden alle 507 Adressen ausgedruckt. Auch
in der Liste der Seriendruckempfànger (Ansicht Seriendruckem-
pfànger) werden die 507 Empfànger aufgelistet. In dieser Ansicht
braucht Word dann immer sehr lange um Funktionen auszuführen.
Es scrollt im Hintergrund immer ewig durch die Gesamttabelle.



es handelt sich hierbei um ein Darstellungsproblem.

Gehe in der Symbolleiste "Seriendruck" in der Schaltflàche
"Letzter Datensatz" und wàhle anschließend den benötigten
Datensatz aus. Die Verbindung zu deiner Datenquelle wird
hierbei aktualisiert.

Anschließend sollte die Suche wieder fehlerfrei möglich sein.

Zumindest fragt Word beim öffnen der Datei ob es diese SQL
Daten einführen soll. Kann man das abstellen?



Ich gehe davon aus, dass die Meldung in dem nachfolgenden
Artikel in der Microsoft Knowledge Base beschrieben wird.
Du findest du auch eine Methode, diese Meldung zu unterdrücken.

Meldung "Das Öffnen dieses Dokuments wird den folgenden SQL-
Befehl ausführen" beim Öffnen eines Word-Seriendruck-Hauptdo-
kuments, das mit einer Datenquelle verknüpft ist
http://support.microsoft.com/?kbid‚5765

Lass uns bitte wissen, wenn du weitere Hilfe benötigst.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Bitte alle Supportanfragen in die Newsgroup stellen.
http://support.microsoft.com/defaul...;pr=kbinfo

Ähnliche fragen