Word 2003, XP: Serienbrief für Briefumschläge

08/12/2012 - 15:46 von Dietmar Foelsche | Report spam
Hi!
Seit Tagen versuche ich, aus einer mit Excel 2003 erstellten Tabelle,
die nur Adressen erhàlt, über die Serienbrieffunktion in Word 2003
Umschlàge zu drucken. Ich schaffe das nicht. Auch der
Serienbriefassistent hilft mir da nicht weiter. Wie ich beim Googeln
herausgefunden habe, gibt es viele, die àhnliche Probleme haben.

So habe ich eine àltere Datei hergenommen, die ebenfalls mit Excel und
Word (vermutlich 2000) erstellt wurde und habe etliche Adressen manuell
korrigiert, hinzugefügt usw. Format C6.

Jetzt habe ich aber Probleme beim Druck. Wollte ich die ganze Datei mit
allen Umschlàgen drucken, ist es OK. Da ich aber *nicht alle* Umschlàge
benötige, gebe ich einzelne Seitennummern oder 'von-bis Seite' ein.
Dieser Druck findet nicht statt.
Statt dessen habe ich in der Ereignisanzeige eine Fehlermeldung:

[...]
Ereigniskennung: 6161

Datum: 08.12.2012

Zeit: 11:04:06

Benutzer: ACER-xxxxxx\<mein Name>Computer: ACER-xxxxxx

Beschreibung:

Das Dokument Microsoft Word - Kuvertadressen.doc, im Besitz von <mein
Name>, konnte nicht auf dem Drucker EPSON SX420W Series gedruckt werden.
Datentyp: NT EMF 1.008. Größe der Warteschlangendatei in Bytes: 0.
Anzahl der gedruckten Bytes: 0. Gesamtanzahl der Seiten des Dokuments:
0. Anzahl der gedruckten Seiten: 0. Clientcomputer: \\ACER-xxxxxx. Vom
Druckprozessor zurückgelieferter Win32-Fehlercode: 259 (0x103).


Der Drucker ist über USB angeschlossen und wurde vor kurzem frisch
installiert. Auch eine Aktualisierung der Treiber brachte keine
Besserung.
Ja, noch etwas: Wàhle ich für den Druck "aktuelle Seite" aus, gibt es
auch kein Problem.
Nehme ich ein Word-Dokument, das mehrere Seiten umfaßt, kann ich
ebenfalls problemlos einzelne Seiten bzw. 'von-bis' auswàhlen und
drucken.

1. Frage. Wo liegt das Problem für den gezielten Druck und wie kann man
es lösen? (Auch in Google fand ich keine passende Lösung).
2. Wo finde ich eine praktikable Beschreibung für Office 2003 für den
Serienbriefdruck, speziell für Briefumschlàge und Etiketten. Office
2007, 2010 oder höher ist für mich keine Option.

Gruß
Dietmar
 

Lesen sie die antworten

#1 Ronny Niessner
10/12/2012 - 13:30 | Warnen spam
Am Samstag, 8. Dezember 2012 15:46:19 UTC+1 schrieb Dietmar Foelsche:
Hi!

Seit Tagen versuche ich, aus einer mit Excel 2003 erstellten Tabelle,

die nur Adressen erhï¿œlt, ï¿œber die Serienbrieffunktion in Word 2003

Umschlï¿œge zu drucken. Ich schaffe das nicht. Auch der

Serienbriefassistent hilft mir da nicht weiter. Wie ich beim Googeln

herausgefunden habe, gibt es viele, die ï¿œhnliche Probleme haben.



So habe ich eine ï¿œltere Datei hergenommen, die ebenfalls mit Excel und

Word (vermutlich 2000) erstellt wurde und habe etliche Adressen manuell

korrigiert, hinzugefï¿œgt usw. Format C6.



Jetzt habe ich aber Probleme beim Druck. Wollte ich die ganze Datei mit

allen Umschlï¿œgen drucken, ist es OK. Da ich aber *nicht alle* Umschlï¿œge

benï¿œtige, gebe ich einzelne Seitennummern oder 'von-bis Seite' ein.

Dieser Druck findet nicht statt.

Statt dessen habe ich in der Ereignisanzeige eine Fehlermeldung:



[...]

Ereigniskennung: 6161



Datum: 08.12.2012



Zeit: 11:04:06



Benutzer: ACER-xxxxxx\<mein Name>Computer: ACER-xxxxxx



Beschreibung:



Das Dokument Microsoft Word - Kuvertadressen.doc, im Besitz von <mein

Name>, konnte nicht auf dem Drucker EPSON SX420W Series gedruckt werden.

Datentyp: NT EMF 1.008. Grᅵᅵe der Warteschlangendatei in Bytes: 0.

Anzahl der gedruckten Bytes: 0. Gesamtanzahl der Seiten des Dokuments:

0. Anzahl der gedruckten Seiten: 0. Clientcomputer: \\ACER-xxxxxx. Vom

Druckprozessor zurï¿œckgelieferter Win32-Fehlercode: 259 (0x103).





Der Drucker ist ï¿œber USB angeschlossen und wurde vor kurzem frisch

installiert. Auch eine Aktualisierung der Treiber brachte keine

Besserung.

Ja, noch etwas: Wï¿œhle ich fï¿œr den Druck "aktuelle Seite" aus, gibt es

auch kein Problem.

Nehme ich ein Word-Dokument, das mehrere Seiten umfaï¿œt, kann ich

ebenfalls problemlos einzelne Seiten bzw. 'von-bis' auswï¿œhlen und

drucken.



1. Frage. Wo liegt das Problem fï¿œr den gezielten Druck und wie kann man

es lï¿œsen? (Auch in Google fand ich keine passende Lï¿œsung).

2. Wo finde ich eine praktikable Beschreibung fï¿œr Office 2003 fï¿œr den

Serienbriefdruck, speziell fï¿œr Briefumschlï¿œge und Etiketten. Office

2007, 2010 oder hï¿œher ist fï¿œr mich keine Option.



Gruᅵ

Dietmar



Hallo Dietmar,

du darst nicht über "Datei" --> "Drucken" gehen sondern über das Serienbrief-Menü. Bei Seriendokumenten druckt man Datensàtze "von-bis" und nicht Seiten. Oder man wàhlt die Datensàtze manuell aus der Datenquelle aus und druckt dann alle Datensàtze.

Gruß
Ronny

Ähnliche fragen