Word 2004 vs. NeoOffice

16/06/2008 - 22:19 von petrosilius | Report spam
Guten Tag!
Hier geht es mal wieder um eine Dissertation im Fach BWL, die ich
betreue. Umfang ca. 200 Seiten, zahlreiche Excel-Tabellen sollen
eingebettet werden nur wenige Bilder. Umfangreiche Fußnoten,
Verzeichnisse, Zitatbelege. Alles muß mit fertigem Layout an die
Druckerei gegeben werden. Der Doktorand verwendet bisher NeoOffice. Im
Forschungsinstitut làuft auf allen Rechnern Office 2004 (Macintosh
only). Das aktuelle Office 2008 for Mac war wegen Instabilitàt
unbrauchbar und wurde wieder gelöscht.
Was kann ich als Text- und Tabellenwerkzeug empfehlen? Reicht NeoOffice
oder sollte der Doktorand auf Office 2004 umstellen? Wie sieht es mit
der Konvertierung von NeoOffice in Word-Dateien und dem gegenseitigen
Austausch aus? Ich selbst bin da leider kein Beispiel, da ich eher Nisus
Writer 6.5 unter MacOS 9 oder Mellel zugeneigt bin. Die
Konvertierungsprobleme in Word-Dateien sind dabei hart an der Grenze.
Gruß und Dank,
Lüppo
 

Lesen sie die antworten

#1 guido.neitzer
16/06/2008 - 22:33 | Warnen spam
Lueppo Ellerbroek wrote:

Was kann ich als Text- und Tabellenwerkzeug empfehlen?



Keines der genannten Programme meiner Meinung nach ... nein, auch kein
Pages. Framemaker, LaTeX, ...

Word wuerde "Document" heissen, wenn man damit mehr als ein paar mehr
Worte "verarbeiten" koennte.

cug

http://www.event-s.net

Ähnliche fragen