Word 2007 (2003): digitale Signatur

09/11/2009 - 16:21 von Andreas Mueller | Report spam
Habe eine Word-Vorlage die ein Makro (VBA-Code) enthàlt.
Beim Öffnen der Vorlage, wird in einem Textformularfeld das aktuelle Datum
gesetzt.

Beim Öffnen soll das Makro automatisch ausgeführt werden, ohne Meldung
(Aktivierung) zuvor.

2003: Makros aktivieren
2007: Sicherheitswarnung - Makro > Diesen Inhalt aktivieren

Makrosicherheit: Mittel (Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren)


Dazu habe ich der Vorlage eine digitale Signatur (Zertifikat) hinzugefügt.

1. Entwicklertools > Visual Basic > VBA-Projekt
2. Extras > Digitale Signatur > Wàhlen > OK > Speichern

Zum testen habe ich zuerst ein selbst erzeugtes Zertifikat (selfcert)
eingebunden.
Funktioniert auch soweit (lokal).

Die Vorlage soll allerdings in der ganzen Firma genutzt werden.

Wir haben dafür extra einen Interne Zertifizierungsstellen (Microsoft
Certificate Server). Damit haben wir ein Zertifikat (Codesignatur) erstellt.

Dieses Zertifikat habe ich lokal (Entwicklungs-PC) installiert und wollte es
in das VBA-Projekt einbinden. Beim Speichern kommt dann folgende
Fehlermeldung:

"Ein Problem mit den digitalen Signaturen ist aufgetreten. Das VBA-Projekt
konnte nicht digital Signiert werden. Die Unterschrift wird verworfen."

Wo liegt das Problem?

Was ist zu beachten, wenn man ein Zertifikat einer Interne
Zertifizierungsstellen erstellen und nutzen will für MS Office?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hartwig Constien
10/11/2009 - 08:46 | Warnen spam
Hallo Andreas,

ich kann Dir nur sagen, wie es mit dem bei VeriSign erworbenem Zertifikat
(CodeSing, nicht SSL) làuft. Vielleicht kannst Du Schlüsse daraus ziehen.

Entwicklerrechner:
Die von Dir gezeigte Meldung erscheint hier nur dann, wenn ich mich beim
Passwort vertippt habe, oder wenn keine Netzverbindung zu VeriSign aufgebaut
werden kann, um den Timestamp einzutragen.

Anwenderrechner:
Der Anwender kann seine Sicherheitseinstellungen auch auf hoch setzen.
Bei Vorlagen mit signierten Makros erscheint ggf. solange eine Meldung, bis
der Anwender dem Vorlagenersteller vertraut.
Unter Word 2007 ist aber erst endgültig Ruhe, wenn die Vorlage in einem
vertrauenswürdigen Verzeichnis steht, oder dem Pfad zusàtzlich vertraut wird.

Hang loose, Hartwig


"Andreas Mueller" wrote:

Habe eine Word-Vorlage die ein Makro (VBA-Code) enthàlt.
Beim Öffnen der Vorlage, wird in einem Textformularfeld das aktuelle Datum
gesetzt.

Beim Öffnen soll das Makro automatisch ausgeführt werden, ohne Meldung
(Aktivierung) zuvor.

2003: Makros aktivieren
2007: Sicherheitswarnung - Makro > Diesen Inhalt aktivieren

Makrosicherheit: Mittel (Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren)


Dazu habe ich der Vorlage eine digitale Signatur (Zertifikat) hinzugefügt.

1. Entwicklertools > Visual Basic > VBA-Projekt
2. Extras > Digitale Signatur > Wàhlen > OK > Speichern

Zum testen habe ich zuerst ein selbst erzeugtes Zertifikat (selfcert)
eingebunden.
Funktioniert auch soweit (lokal).

Die Vorlage soll allerdings in der ganzen Firma genutzt werden.

Wir haben dafür extra einen Interne Zertifizierungsstellen (Microsoft
Certificate Server). Damit haben wir ein Zertifikat (Codesignatur) erstellt.

Dieses Zertifikat habe ich lokal (Entwicklungs-PC) installiert und wollte es
in das VBA-Projekt einbinden. Beim Speichern kommt dann folgende
Fehlermeldung:

"Ein Problem mit den digitalen Signaturen ist aufgetreten. Das VBA-Projekt
konnte nicht digital Signiert werden. Die Unterschrift wird verworfen."

Wo liegt das Problem?

Was ist zu beachten, wenn man ein Zertifikat einer Interne
Zertifizierungsstellen erstellen und nutzen will für MS Office?

Ähnliche fragen