Word 2007 Formatvorlage Absatz

17/08/2011 - 16:49 von Marlis Reuters | Report spam
Liebe Fachleute,
Ich habe mir eine Formatvorlage " Text " erstellt, so dass die erste Zeile
des Absatzes eingerückt wird.

Wenn nun aber der Absatz auf einer neuen Seite beginnt, oder nach einer
Überschrift folgt, soll die erste Zeile nicht eingerückt werden. Muß ich
dafür eine neue Formatvorlage erstellen, oder kann man das irgend wie
festlegen.

Dankbar bin ich für jede Hilfe

Marlis
MarlisReuters@gmx.de
,
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Heckmann
18/08/2011 - 17:48 | Warnen spam
Liebe Fachleute,



Hallo Marlies,

ich antworte mal ohne den Anspruch zu haben, ein Fachmann zu sein. ;-)


Ich habe mir eine Formatvorlage " Text " erstellt, so dass die erste
Zeile des Absatzes eingerückt wird.



Aber hoffentlich so, dass das Absatzformat nicht auch noch Abstànde vor
und/oder nach dem Absatz einfügt. Über Typografie kann man sich streiten
und es gibt viele unterschiedliche Ansichten, aber alle Ansàtze sollten
eigentlich das Ziel verfolgen, einen Sachverhalt so lesbar wie möglich
zu pràsentieren (Gestaltung zur Unterstützung der Lesbarkeit) oder so
interessant wie möglich (Design vor Lesbarkeit).

Für die Absatzformatierung gibt es daher den Ansatz, entweder mit
Absatzabstànden OHNE Erstzeileneinzug zu arbeiten, oder aber ohne
Absatzeinzug zu setzen, dafür aber mit Einzug der ersten Zeile eines
Absatzes. Vorteil dieser Satzweise ist, dass man am Einzug immer
erkennt, wo ein neuer Absatz beginnt, also auch dann, denn dieser mit
einem Satzanfang auf der neuen Seite beginnt, wàhrend gleichzeitig der
letzte Satz des vorhergehenden Absatzes die Zeile vollstàndig füllt.

Da man den Anfang des ersten Absatzes eines Kapitels oder sonstigen
Dokumentenabschnittes in der Regel leicht als solchen erkennt (bspw.
anhand einer zuvor stehenden Kapitelnummer oder einer Überschrift),
benötigt dieser erste Absatz keinen Einzug.

Für Word brauchst Du daher für den Fließtext zwei Absatzformate: ein
"Erster Absatz" und ein "Folgeabsatz".


Wenn nun aber der Absatz auf einer neuen Seite beginnt, oder nach einer
Überschrift folgt, soll die erste Zeile nicht eingerückt werden. Muß ich
dafür eine neue Formatvorlage erstellen, oder kann man das irgend wie
festlegen.



Nach der obigen typografischen Erlàuterung sollte sich der Ansatz
erledigt haben. Auch aus praktischen Erwàgungen dürfte sich das spannend
gestalten, denn dann müsstest Du ja bei jedem Absatz VOR JEDER
AUSGABE(!) überprüfen, ob er zufàlligerweise auf einer neuen Seite
beginnt und im dann ein passendes Absatzformat zuweisen. Ergo: weder
praktisch noch typografisch sinnvoll.

Eine Word-spezifische Leseempfehlung, die mir typografisch gefàllt und
die ich für sehr nützlich halte: "Wissenschaftliche[s] Arbeiten mit Word
2007" bzw. "Wissenschaftliche[s] Arbeiten mit Word 2010", beide bei
Microsoft-Press erschienen.

Gruß
Ralf

Ähnliche fragen