Forums Neueste Beiträge
 

Word 2007 startet lahm und speichert und lädt alte doc dateien exterm lahm

15/07/2008 - 00:32 von thorstencoordes | Report spam
Ich nutze Office 2007 Pro seit mehr als einem Jahr. Ich benutze noch
viel das alte doc Format, damit man kompatibel mit Kollegen bleibt,
seit ca. 3 Tagen, als ich eine ganz alte Word Datei geöffnet habe, ist
Word mir erst abgestürzt und hat die Datei dann deaktiviert. Kann also
sein, dass die Datei defekt war. War sie aber nicht, mit Open Office
konnte ich sie öffnen und als rtf speichern. Aber Word 2007 will
einfach nicht wieder schnell werden beim Starten/Beenden und speichern/
laden von doc Dateien, Wenn ich nach dem Start mit docx Dateien
arbeiten ist es in Ordnung, obwohl Word 2007 immer noch ewig braucht,
Ich habe schon die Diagnose durchlaufen lassen, ohne Erfolg. Ich habe
dann in meiner Verzweiflung Office deinstalliert, neu installiert
inklusive Reboot nach der Deinstallation. Dann wieder alle Update
reingespielt, aber keine Verbesserung. Wo kann ich Word wieder Beine
machen, ohne die Platte zu bügeln? Meine Hardware hat 2GB RAM und
einen Intel Core2 Duo mit 2GHz. Ich habe auch schon alle Add-Ins
deaktiviert und der Rechner ist ansonsten ziemlich schlank gehalten,
soll heissen fast alles im Startup ist wieder entfernt über msconfig.
Ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende und hoffe, dass jemand von
Microsoft das hier liest und mir hilft. Mein Versuch einen 90Tage
kostenlosen Support Call abzusetzen scheiterte an der Produkt ID,
obwohl es eine legale Volume Lizenz ist. Fehlt noch was in der
Beschreibung? Alles Patches sind im XP installiert. Es lief seit einem
Jahr ohne Probleme mit alten doc Dokumenten.
 

Lesen sie die antworten

#1 thorstencoordes
15/07/2008 - 03:10 | Warnen spam
On 15 Jul., 00:32, thorstencoordes
wrote:
Ich nutze Office 2007 Pro seit mehr als einem Jahr. Ich benutze noch
viel das alte doc Format, damit man kompatibel mit Kollegen bleibt,
seit ca. 3 Tagen, als ich eine ganz alte Word Datei geöffnet habe, ist
Word mir erst abgestürzt und hat die Datei dann deaktiviert. Kann also
sein, dass die Datei defekt war. War sie aber nicht, mit Open Office
konnte ich sie öffnen und als rtf speichern. Aber Word 2007 will
einfach nicht wieder schnell werden beim Starten/Beenden und speichern/
laden von doc Dateien, Wenn ich nach dem Start mit docx Dateien
arbeiten ist es in Ordnung, obwohl Word 2007 immer noch ewig braucht,
Ich habe schon die Diagnose durchlaufen lassen, ohne Erfolg. Ich habe
dann in meiner Verzweiflung Office deinstalliert, neu installiert
inklusive Reboot nach der Deinstallation. Dann wieder alle Update
reingespielt, aber keine Verbesserung. Wo kann ich Word wieder Beine
machen, ohne die Platte zu bügeln? Meine Hardware hat 2GB RAM und
einen Intel Core2 Duo mit 2GHz. Ich habe auch schon alle Add-Ins
deaktiviert und der Rechner ist ansonsten ziemlich schlank gehalten,
soll heissen fast alles im Startup ist wieder entfernt über msconfig.
Ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende und hoffe, dass jemand von
Microsoft das hier liest und mir hilft. Mein Versuch einen 90Tage
kostenlosen Support Call abzusetzen scheiterte an der Produkt ID,
obwohl es eine legale Volume Lizenz ist. Fehlt noch was in der
Beschreibung? Alles Patches sind im XP installiert. Es lief seit einem
Jahr ohne Probleme mit alten doc Dokumenten.



Mittlerweile ist selbst das Arbeiten mit .docx Dateien unertràglich
langsam bei Laden und Speichern geworden. Ein Start dauert
mittlerweile zwei bis drei Minuten. Ebenso speichern von Änderungen
eines einzigen Zeichens.

Ähnliche fragen