Word 2007 - Word- und auch Excel-Dateien öffnen sehr langsam

10/04/2008 - 11:50 von Peter Fassl | Report spam
Hallo,

Systeminformationen:
BS Windows Vista
Office 2007
Aktuelle SP eingespielt, mit Windows Updates auf dem aktuellsten Stand
gehalten

Problem:
Das Öffnen von Word- und Excel-Dateien ist sehr sehr langsam. Es dauert bis
zu einer Minute bis die Dateien geöffnet werden. Dabei ist es egal, ob die
Dateien lokal oder im Netz liegen, ob sie aus dem Explorer, über eine
Verknüpfung auf dem Desktop oder über eine Verknüpfung aus einem
Word-Dokument selbst aufgerufen werden.
Öffnet man anstattdessen MS Word und öffnet die Datei über "Datei öffnen",
funktioniert der Aufruf ohne Geschwindigkeitsprobleme.
Ich konnte im Internet bisher keine Lösung zu diesem Problem finden. Zwar
haben etliche Leute àhnliche Probleme, aber eine Lösung scheint niemand zu
haben.

Seit heute hat sich das Problem allerdings noch ein bisschen veràndert. Und
zwar öffnen nun doc-Dateien in normaler Geschwindeigkeit, nun treten die
Geschwindigkeitsprobleme allerdings bei rtf-Dateien auf. Dies ist vielleicht
noch ein Anhaltspunkt mehr, der hoffentlich zur Lösung führt.

Für Eure Hilfe bin ich sehr dankbar.
mfg
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Fassl
10/04/2008 - 14:54 | Warnen spam
Noch etwas zur Ergànzung:
Es hat sich gerade herausgestellt, dass das langsame Öffnen anscheinend mit
dem PDA (HTC MDH Compact) in Verbindung steht, welcher an den PC
angeschlossen ist. Enfernt man das Datenverbindungskabel werden die Dateien
mit normaler Geschwindigkeit geöffnet.
Nun wissen wir woran es liegt, allerdings habe ich keine Idee woran es genau
hakt. Denn es muss ja möglich sein den PC - ohne Beeintràchtigungen - in
Verbindung mit dem PDA laufen zu lassen. Windows Mobile
(Synchronisationssoftware) ist auf dem neuesten Stand (Version 6.1). Ist
jemandem dieses Problem bekannt bzw. etwas àhnliches schon einmal vorgekommen?
mfg


"Peter Fassl" wrote:

Hallo,

Systeminformationen:
BS Windows Vista
Office 2007
Aktuelle SP eingespielt, mit Windows Updates auf dem aktuellsten Stand
gehalten

Problem:
Das Öffnen von Word- und Excel-Dateien ist sehr sehr langsam. Es dauert bis
zu einer Minute bis die Dateien geöffnet werden. Dabei ist es egal, ob die
Dateien lokal oder im Netz liegen, ob sie aus dem Explorer, über eine
Verknüpfung auf dem Desktop oder über eine Verknüpfung aus einem
Word-Dokument selbst aufgerufen werden.
Öffnet man anstattdessen MS Word und öffnet die Datei über "Datei öffnen",
funktioniert der Aufruf ohne Geschwindigkeitsprobleme.
Ich konnte im Internet bisher keine Lösung zu diesem Problem finden. Zwar
haben etliche Leute àhnliche Probleme, aber eine Lösung scheint niemand zu
haben.

Seit heute hat sich das Problem allerdings noch ein bisschen veràndert. Und
zwar öffnen nun doc-Dateien in normaler Geschwindeigkeit, nun treten die
Geschwindigkeitsprobleme allerdings bei rtf-Dateien auf. Dies ist vielleicht
noch ein Anhaltspunkt mehr, der hoffentlich zur Lösung führt.

Für Eure Hilfe bin ich sehr dankbar.
mfg

Ähnliche fragen