Word 2007: Zwischensicherung

02/03/2010 - 07:42 von Martin Draheim | Report spam
Hallo,

ein Bekannter, jenseits der 70, hat sich bei der Arbeit mit Word 2007 vertan
und sich "verspeichert". Irgendwas hat er gelöscht, und dann versehentlich
gespeichert.

Besitzt Word 2007 evtl. eine Funktion, die alle Ändereungen aufzeichnet,
egal ob man speichert oder nicht? Oder sonstige Hilfsmittel für solche
Fàlle?


MfG, Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
05/03/2010 - 13:26 | Warnen spam
Hallo Martin,

"Martin Draheim" schrieb

ein Bekannter, jenseits der 70, hat sich bei der Arbeit mit Word 2007
vertan und sich "verspeichert".



nun, da ist das Alter irrelevant - passiert wesentlich jüngeren Anwendern
gleichermaßen...

Irgendwas hat er gelöscht, und dann versehentlich gespeichert.

Besitzt Word 2007 evtl. eine Funktion, die alle Änderungen aufzeichnet,
egal ob man speichert oder nicht?



Nein. Standardmàßig wird alle 10 Minuten eine *.asd-Datei erstellt, die im
Falle eines Systemabsturzes o.à. die Datei unter Umstànden wiederherstellen
kann. Außerdem werden temporàre (Arbeits-)Dateien erstellt, die nach dem
Speichern normalerweise aber wieder verschwinden.
Die Vorversion einer Datei wird beim Speichern als "Sicherungskopie von
[Dateiname].wbk" beibehalten, sofern die entsprechende Word-Option aktiviert
ist (standardmàßig ist sie aber deaktiviert).
Mit etwas Glück findest du also eine *.asd oder temporàre Dateien mit
entsprechendem Datums-/Uhrzeitstempel oder eine *.wbk.
Vor dem Suchen im Windows-Explorer System- und versteckte Dateien anzeigen
lassen.
Sofern Daten gefunden wurden, diese in Word über "Öffnen | ... | Text aus
beliebiger Datei wiederherstellen" öffnen und schauen, ob Inhalte gerettet
werden können.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen