[Word 2010] bedingter Trennstrich verursacht Rechtschreibfehler

20/09/2011 - 10:43 von Wilfried | Report spam
Hallo allerseits!
(Word 2010 mit allen aktuellen Patches)
Mir fiel auf, dass nach dem Einfügen eines bedingten Trennstrichs das
Wort von der Rechtschreibprüfung als fehlerhaft unterschlàngelt wird.
Wenn man den bedingten Trennstrich entfernt, verschwindet der
Rechtschreibfehler.
"Sprache automatisch erkennen" ist abgeschaltet, und die angezeigte
Sprache für das als falsch unterschlàngelte Wort ist weiterhin Deutsch,
daran kann es also nicht liegen.
In Word 2000 und 2003 war das definitiv nicht so, da wurden Wörter mit
bedingten Trennstrichen NICHT als fehlerhaft gekennzeichnet.
Ich habe im Web danach gesucht, der Fehler ist offenbar schon mehreren
Leuten aufgefallen, aber eine Lösung war nicht dabei.
Vielleicht gibt MS einen Patch heraus, wenn möglichst viele Leute sich
da beschweren. Ich jedenfalls habe unsere IT-Abteilung gebeten, das zu
tun.
Grüße

Wilfried Hennings
bitte in der Newsgruppe antworten, die Mailadresse ist ungültig
 

Lesen sie die antworten

#1 Wilfried
20/09/2011 - 10:57 | Warnen spam
Wilfried wrote:

Hallo allerseits!
(Word 2010 mit allen aktuellen Patches)
Mir fiel auf, dass nach dem Einfügen eines bedingten Trennstrichs das
Wort von der Rechtschreibprüfung als fehlerhaft unterschlàngelt wird.
Wenn man den bedingten Trennstrich entfernt, verschwindet der
Rechtschreibfehler.



Nachtrag: Das ist nicht bei allen Worten so.
Das Wort "Bestandsentwicklung" wird mit bedingtem Trennstrich als
fehlerhaft gekennzeichnet, Korrekturvorschlag "Bestands Entwicklung".
Das Wort "Energieversorgung" wird trotz bedingtem Trennstrich nicht als
fehlerhaft gekennzeichnet.

"Sprache automatisch erkennen" ist abgeschaltet, und die angezeigte
Sprache für das als falsch unterschlàngelte Wort ist weiterhin Deutsch,
daran kann es also nicht liegen.
In Word 2000 und 2003 war das definitiv nicht so, da wurden Wörter mit
bedingten Trennstrichen NICHT als fehlerhaft gekennzeichnet.
Ich habe im Web danach gesucht, der Fehler ist offenbar schon mehreren
Leuten aufgefallen, aber eine Lösung war nicht dabei.
Vielleicht gibt MS einen Patch heraus, wenn möglichst viele Leute sich
da beschweren. Ich jedenfalls habe unsere IT-Abteilung gebeten, das zu
tun.
Grüße



Wilfried Hennings
bitte in der Newsgruppe antworten, die Mailadresse ist ungültig

Ähnliche fragen