[Word 2011 Mac] Probleme mit dem Druckbild von Buchstaben

17/06/2015 - 11:28 von Michael Pachta | Report spam
Moin moin,

hier gibt es einen Apple iMac von 2014 mit OS X 10.10.2 mit Office 2011,
der beim Drucken von damit erstellten Word-Dokumenten Probleme macht.

Gedruckt wird auf einem HP Laserjet CP4525dn (ca. 4-5 Jahre alt) übers
Netzwerk. Die Ausdrucke zeigen ein merkwürdiges Schriftbild. So wie es
aussieht, tritt das Problem vornehmlich (oder gar ausschließlich) mit
Fixed Width Fonts auf (habe 3 verschiedene probiert), die für gewisse
Formatierungen leider erforderlich sind.

Die Buchstaben erscheinen auf dem Ausdruck als nicht ausgefüllt, sondern
nur umrandet, also quasi "hohl" mit dünnem Rand. Das Problem Auf dem
Bildschirm sieht alles OK aus, auf dem Ausdruck hingegen nicht. Wird die
auszudruckende Datei zuvor in eine PDF-Datei umgewandelt, ist der
Ausdruck in Ordnung.

Ich habe zunàchst ein Treiberproblem vermutet und wollte ihn updaten,
aber leider gibt es bei HP keine speziellen Treiber für den o.g. Drucker
für OS X 10.10, nur Treiber für OS X allgemein, wobei der neueste
Treiber aus dem Jahre 2009 stammt. Daher habe ich auf die Installation
dieses Treibers verzichtet. Der Drucker ist ein Arbeitsgruppendrucker,
der von ca. 2 Dutzend Leuten benutzt wird, allerdings unter Windows, und
die haben anscheinend keine Probleme mit dem Druckbild.

In den Einstellung von Word 2011 habe ich auch gesucht, konnte aber
nichts finden, was das Problem verursachen könnte.

Hat jemand einen Tipp, wonach ich schauen könnte, um das Problem zu lösen?

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Herrand Petrowitsch
18/06/2015 - 22:57 | Warnen spam
Michael Pachta schrieb:

BTW: Fullquote intended.

hier gibt es einen Apple iMac von 2014 mit OS X 10.10.2 mit Office 2011,
der beim Drucken von damit erstellten Word-Dokumenten Probleme macht.



Unter Windows versuchte ich ja vielleicht diese Variante:

<https://support.microsoft.com/en-us/kb/826845>

MS Office for MAC habe ich leider nicht im Einsatz, aber sieh dir bitte
folgende Dokumentationen an:

<https://support.microsoft.com/en-us/kb/313553>
<https://support.microsoft.com/en-us/kb/892960>
<https://support.microsoft.com/en-us/kb/892960>
<http://www.officeformachelp.com/off...ement/>

Gedruckt wird auf einem HP Laserjet CP4525dn (ca. 4-5 Jahre alt) übers
Netzwerk. Die Ausdrucke zeigen ein merkwürdiges Schriftbild. So wie es
aussieht, tritt das Problem vornehmlich (oder gar ausschließlich) mit
Fixed Width Fonts auf (habe 3 verschiedene probiert), die für gewisse
Formatierungen leider erforderlich sind.

Die Buchstaben erscheinen auf dem Ausdruck als nicht ausgefüllt, sondern
nur umrandet, also quasi "hohl" mit dünnem Rand. Das Problem Auf dem
Bildschirm sieht alles OK aus, auf dem Ausdruck hingegen nicht. Wird die
auszudruckende Datei zuvor in eine PDF-Datei umgewandelt, ist der
Ausdruck in Ordnung.



Womit wird PDF erstellt? Werden Schriftarten dabei eingebunden?

Ich habe zunàchst ein Treiberproblem vermutet und wollte ihn updaten,
aber leider gibt es bei HP keine speziellen Treiber für den o.g. Drucker
für OS X 10.10, nur Treiber für OS X allgemein, wobei der neueste
Treiber aus dem Jahre 2009 stammt. Daher habe ich auf die Installation
dieses Treibers verzichtet.



Versuche dennoch die Treiber-Installation.

Zumindest gibt es zu diesem Drucker aktualisierte Firmware und auch
diverse "Hilfsprogramme":

<http://h20564.www2.hp.com/hpsc/swd/...p;swEnvOid!9>

Der Drucker ist ein Arbeitsgruppendrucker,
der von ca. 2 Dutzend Leuten benutzt wird, allerdings unter Windows, und
die haben anscheinend keine Probleme mit dem Druckbild.



Windows und MAC unterscheiden sich leider durchaus gerne (nicht nur)
beim Drucken, sondern auch MS Office betreffend.
Aber, wie gesagt, kann ich bei MAC keine große Hilfestellung geben. :-(

In den Einstellung von Word 2011 habe ich auch gesucht, konnte aber
nichts finden, was das Problem verursachen könnte.

Hat jemand einen Tipp, wonach ich schauen könnte, um das Problem zu lösen?



HTH

Gruß Herrand
Emails an die angegebene Adresse werden gelegentlich sogar gelesen.

Ähnliche fragen