Word-Dokumente mit Mergefields verknüpfen (Kein Serienbrief)

03/10/2009 - 22:45 von Gerd-Ulrich Meyer | Report spam
Hallo,

auch wenn die oben genannte Aufgabe sehr nach Serienbrief aussieht - es
darf keiner werden.
Ich habe ein Word (-2000)-Dokument mit ein paar Daten (Firmennamen,
Geschàftsführer, Strasse, PLZ, usw). Dieses soll mir als "Datenbasis"
(nennen wir es PDatenDok) für ein anderes Dokument (nennen wir es
DokumentB) dienen.
Bei Serienbriefen könnte ich nun über ein MergeField auf die jeweiligen
Inhalte der einzelnen Daten zugreifen.
Geht so ein Zugriff auf ohne Serienbrief-Funktionalitàt? Ich möchte in
meinem DokumentB einfach ein wie-auch-immer-genanntes Feld einfügen und
dieses Feld mit einem definierbaren Inhalt aus PDatenDok verbinden.
Làsst sich das mit Word-Mittel lösen? Oder brauch ich dafür eine Lösung
über VBA?
Vielen Dank fürs Lesen und Mitdenken!
Falls Infos fehlen, liefere ich die gern nach.

Gruss

Gerd-Ulrich Meyer
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
04/10/2009 - 08:51 | Warnen spam
Hallo Gerd-Ulrich,

"Gerd-Ulrich Meyer" schrieb

Ich habe ein Word (-2000)-Dokument mit ein paar Daten (Firmennamen,
Geschàftsführer, Strasse, PLZ, usw). Dieses soll mir als "Datenbasis"
(nennen wir es PDatenDok) für ein anderes Dokument (nennen wir es
DokumentB) dienen.



was bedeutet "ein paar" Daten? Wie ist die "Datenbasis" aufgebaut? Handelt
es sich um eine Art Datenbank mit mehreren Datensàtzen?
Es gibt nicht nur *ein* Zieldokument ("DokumentB"), sondern zukünftig
Dokumente, die Kriterien-abhàngig unterschiedliche Daten aus der Datenbasis
übernehmen sollen?

Ich möchte in meinem DokumentB einfach ein wie-auch-immer-genanntes Feld
einfügen und dieses Feld mit einem definierbaren Inhalt aus PDatenDok
verbinden.



"Verbinden" - mit oder ohne Verknüpfung?

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen