Word Hänger

01/04/2008 - 17:35 von Schusterjunge | Report spam
Hallo liebe Diskussionsteilnehmer und potentielle Experten,

MS Word àrgert mich.

Es hàngt bei zwei Gelegenheiten:

1. Wenn ich die Registerkarte "Überprüfen" doppelklicke, dass sie fest im
Vordergrund steht und dann etwas im Dokument schreibe oder hin und her
springe, spinnt das Programm. Das heißt der Cursor stockt, springt mit
Verzögerung weiter. Das bedeutet, dass ich das Programm so nicht verwenden
kann, weil das extrem nervig ist. Ich weiß, dass es in der Vergangenheit
üblich war, aber es kann doch nicht sein, dass MS ein Programm mit einem so
offensichtlichen Fehler heraus gibt. Office ist schließlich ein
Premium-Produkt.

2. Auch wenn ich ein làngeres Dokument in der Entwurfsansicht rauf und
runterscrolle gibt es Hànger im Bild, dann geht der Text ineinander über und
krautundrüben.

Bitte um Hilfe. Muss ich damit leben?

Vielen Dank im voraus

Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
01/04/2008 - 20:25 | Warnen spam
Hallo Christian,

"Schusterjunge" <E-Mail-Adresse auf Anfrage> schrieb im Newsbeitrag
news:

Wenn ich die Registerkarte "Überprüfen" doppelklicke, dass sie
fest im Vordergrund steht und dann etwas im Dokument schreibe
oder hin und her springe, spinnt das Programm. Das heißt der
Cursor stockt, springt mit Verzögerung weiter. Das bedeutet,
dass ich das Programm so nicht verwenden kann, weil das
extrem nervig ist.



du hast leider nicht die verwendete Version von Microsoft Word
angegeben. Bitte schließe diese Information bei allen weiteren
Anfragen ein.

Bitte stelle eine anschauliche Schritt-für-Schrittbeschreibung bereit,
bei welcher Aktion der Fehler auftritt.

Auch wenn ich ein làngeres Dokument in der Entwurfsansicht rauf
und runterscrolle gibt es Hànger im Bild, dann geht der Text inein-
ander über und krautundrüben.



Ich gehe davon aus, dass dieses Problem durch den Grafikkarten-
treiber verursacht wird.

Tritt das Problem auch auf, wenn Microsoft Windows im abgesicherten
Modus gestartet wird?

Wenn nein, solltest du die aktuellste Version des Grafikkartentreibers
bzw. die gegenwàrtig verwendete Version neu installieren. Es ist
bekannt, dass in einer Vielzahl von Fehlverhalten Geràtetreiber ursàch-
lich sind.

Bei weiteren Fragen stehen wir dir jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Bitte alle Supportanfragen in die Newsgroup stellen.
http://support.microsoft.com/defaul...;pr=kbinfo

Ähnliche fragen