Word - Netzwerkaktivität - Makrovirus

27/09/2007 - 16:46 von Pat Murphy | Report spam
Hallo,

nach vielen Stunden (auch mit Google) komme und weiß
ich nicht mehr weiter und hoffe/bitte hier um Hilfe.

Word 2000 löst Traffic aus (Status LAN-Verbindung auf
Seite "Gesendet").


Wenn ich über
EXTRAS - MAKRO - SICHERHEIT - VERTRAUENSWÜRDIGE QUELLEN
die Option
"ALLEN INSTALLIERTEN ADD-INS UND VORLAGEN VERTRAUEN"
deaktiviere, WORD schließe und neu starte, wird kein
Traffic verursacht - aber dann lassen sich natürlich
auch keine benötigten(!) Makros mehr ausführen. Nach
Aktivierung der Option, Schließen und Neustart WORDS
beginnen die Netzwerkaktivitàten wieder von neuem...

Ich habe WORD bereits deinstalliert (und aus Registry
entfernt), Registry-Cleaner und Virenscanner über das
System gejagt, eine alte 'Normal.dot' von einer Siche-
rungsplatte hinüberkopiert, OFFICE Reparatur durchge-
führt und WORD neu installiert. Alles erfolglos. :-(

Ich vermute irgendeinen Makro-Virus (oder was sonst?),
welches von Kaspersky, F-WIN32 etv. nicht lokalisiert
wird.

Wie ist der trafficverursachenden Übeltàter zu finden
und auszumerzen? Erbitte Hilfe.


Grüße
Pat


www.patmurphy.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer H. Rauschenberg
04/10/2007 - 15:37 | Warnen spam
In article , Pat Murphy wrote:

Word 2000 löst Traffic aus (Status LAN-Verbindung auf
Seite "Gesendet").


Wenn ich über
EXTRAS - MAKRO - SICHERHEIT - VERTRAUENSWÜRDIGE QUELLEN
die Option
"ALLEN INSTALLIERTEN ADD-INS UND VORLAGEN VERTRAUEN"
deaktiviere, WORD schließe und neu starte, wird kein
Traffic verursacht - aber dann lassen sich natürlich
auch keine benötigten(!) Makros mehr ausführen. Nach
Aktivierung der Option, Schließen und Neustart WORDS
beginnen die Netzwerkaktivitàten wieder von neuem...

Ich habe WORD bereits deinstalliert (und aus Registry
entfernt), Registry-Cleaner und Virenscanner über das
System gejagt, eine alte 'Normal.dot' von einer Siche-
rungsplatte hinüberkopiert, OFFICE Reparatur durchge-
führt und WORD neu installiert. Alles erfolglos. :-(

Ich vermute irgendeinen Makro-Virus (oder was sonst?),
welches von Kaspersky, F-WIN32 etv. nicht lokalisiert
wird.



Ganz sicher, dass es kein wundervolles kommerzielles Produkt ist? Musste
auch etwas arbeiten, bis ich dieses *+#&%§-Adobe-Plugin aus Word
draussen hatte ...

Ähnliche fragen