Word via Winfax: Hintergrund wird nicht mehr ausgegeben

19/03/2009 - 16:27 von Bernhard Sander | Report spam
Hallo,

die benutzte Software ist nicht mehr so recht frisch, aber bis letzte Woche hat
alles funktioniert: Word 2000, Winfax 9, Windows XPPro

In Winfax habe ich einen Seitenhintergrund eingerichtet. Beim Drucken kann man
auswàhlen, dass der Hintergrund auf allen Seiten mitgedruckt wird.
Bis letzte Woche hat es problemlos funktioniert, dass mehrseitige Schreiben mit
dem Hintergrund auf allen Seiten gefaxt wurden.

Seit letzter Woche wird nur noch bei einseitigen Word-Dokumenten der Hintergrund
mitgefaxt. Sobald das Dokument aber mehr als eine Seite hat, wird garkein
Hintergrund mehr berücksichtigt, auch der für die erste Seite nicht.

Nachdem der Effekt ungefàhr zur selben Zeit auf einem anderen Rechner
aufgetreten ist, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass eines der vielen
automatischen Updates, die man heutzutage leider von allen Seiten aufgedrückt
bekommt, hier in die Suppe spuckt.

Hat jemand Tips wie ich das Problem in den Griff bekomme?

Schon jetzt vielen Dank dafür.

Bernhard Sander
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
13/04/2009 - 11:15 | Warnen spam
Hallo Bernhard,

"Bernhard Sander" schrieb im Newsbeitrag
news:%23ZTa%

die benutzte Software ist nicht mehr so recht frisch, aber bis
letzte Woche hat alles funktioniert: Word 2000, Winfax 9,
Windows XPPro In Winfax habe ich einen Seitenhintergrund
eingerichtet. Beim Drucken kann man auswàhlen, dass der
Hintergrund auf allen Seiten mitgedruckt wird. Bis letzte
Woche hat es problemlos funktioniert, dass mehrseitige
Schreiben mit dem Hintergrund auf allen Seiten gefaxt
wurden. Seit letzter Woche wird nur noch bei einseitigen
Word-Dokumenten der Hintergrund mitgefaxt. Sobald
das Dokument aber mehr als eine Seite hat, wird gar kein Hintergrund mehr
berücksichtigt, auch der für die erste
Seite nicht. Nachdem der Effekt ungefàhr zur selben Zeit
auf einem anderen Rechner aufgetreten ist, halte ich es für
sehr wahrscheinlich, dass eines der vielen automatischen
Updates, die man heutzutage leider von allen Seiten aufgedrückt bekommt,
hier in die Suppe spuckt.



Informationen konnte ich hierzu nicht finden. Eine Möglichkeit
wàre, die Updates zu deinstallieren und dann zu prüfen, ob das
Problem noch auftritt.

Microsoft hat den Technischen Support zu Microsoft Word 2000
bereits weitestgehend eingestellt.

Bei weiteren Fragen stehen wir dir jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen / With best regards
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Es erfolgt keine Beantwortung von Supportanfragen per persönlicher E-Mail.
http://support.microsoft.com

Ähnliche fragen