Forums Neueste Beiträge
 

Word/XP Makroproblem beim Aufruf

14/03/2008 - 17:28 von Toni Strnad | Report spam
Hallo Ihr Lieben!

Ich rufe Word aus ACC02 mit folgenden Startparametern auf:

winword.exe /mTestclipTanz

Davor habe ich einen Namen in die Zwischenablage gestellt, den
ich in das Dokument einfügen will.

Im Makro 'TestclipTanz' wird der Inhalt der Zwischenablage
gelesen und die Dokumentvorlage hinzugefügt.
Documents.Add Template:= _
"w:\silke\verwaltung\as-tanzschule\word-vorlagen\vorlagen\LVL-Kuend-01"

In der Dokumentvorlage ist die entsprechende Docvariable angegeben.
Weiter wird dann die Variable bekanntgemacht:

ActiveDocument.Variables.Add Name:="Name", Value:=WName

und hier behauptet Word "Kein aktives Dokument vorhanden". WIESO???

Der Witz ist, dass dasselbe Programm auf einem anderen PC mit gleicher
Umgebung
und gleicher Wordversion Ohne Probleme làuft.
Was mir auffàllt ist, dass bevor das Makro ausgeführt wird, keine leeres
Dokument
erstellt wird.

Ich bitte dringend um Hilfe!

Im Voraus herzlichen Dank.

Toni
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
14/03/2008 - 17:37 | Warnen spam
Hallo Toni

Ups... da ist der Thread ja direkt aufgetaucht



Ich rufe Word aus ACC02 mit folgenden Startparametern auf: winword.exe
/mTestclipTanz Davor habe ich einen Namen in die Zwischenablage gestellt,
den ich in das Dokument einfügen will.




Würg, ziemlicher Murks den du da gebastelt hast. Wieso keine direkte
Fernsteuerung von Word aus Access heraus?


Aber egal arbeite mal mit sauberen Objekten, dann weiss Word auf das es
zugreifen soll.


Dim doc as word.document
set doc = Documents.Add
(Template:="w:\silke\verwaltung\as-tanzschule\word-vorlagen\vorlagen\LVL-Kuend-01")
doc.Variables.Add Name:="Name", Value:=WName



und hier behauptet Word "Kein aktives Dokument vorhanden". WIESO???




Schwer zu sagen, was gerade los ist



Thomas Gahler
MVP für WordVBA
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP2), Office XP (SP3)

Ähnliche fragen