Word2003: Grafik verschwindet wenn Layout auf "mit Text in Zeile" umgestellt wird

10/05/2010 - 20:39 von Jens Kleinschmidt | Report spam
Hi,

in mehreren Fàllen hatte ich bereits den oben beschriebenen
Effekt:

Eine Grafik, die mit der Layouteinstellung "Rechteck" oder
"Vor dem Text" einwandfrei angezeigt wird, verschwindet (d. h.
wird wie im Brower angezeigt, wenn die URL nicht auf eine Grafikdatei
zeigt), wenn die Layouteinstellung "mit Text in Zeile" verwendet
wird.


Ich sehe den Zusammenhang zwischen Layout und fehlerhaftem
Dateibezug nicht. Ferner wurde die Grafik per copy&paste eingefügt.
Dann müssten die Grafikdaten doch in der WORD-Datei gespeichert
werden und nicht als externer Link.
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
17/05/2010 - 10:07 | Warnen spam
Hallo Jens,

"Jens Kleinschmidt" schrieb

[Word 2003]
in mehreren Fàllen hatte ich bereits den oben beschriebenen
Effekt:

Eine Grafik, die mit der Layouteinstellung "Rechteck"
oder "Vor dem Text" einwandfrei angezeigt wird, verschwindet
(d. h. wird wie im Brower angezeigt, wenn die URL nicht auf
eine Grafikdatei zeigt), wenn die Layouteinstellung "mit Text
in Zeile" verwendet wird.



welches Feld wird eingeblendet (Alt + F9)? Wird unter "Bearbeiten |
Verknüpfungen" der Pfad angezeigt?

Ich sehe den Zusammenhang zwischen Layout und
fehlerhaftem Dateibezug nicht. Ferner wurde die
Grafik per copy&paste eingefügt.
Dann müssten die Grafikdaten doch in der WORD-Datei
gespeichert werden und nicht als externer Link.



Aus welcher Quelle hast du die Grafik in die Zwischenablage kopiert?
Handelte es sich dort bereits um einen Link?

Viele Grüße

Lisa [MS MVP Word]

Ähnliche fragen