Word2003 Rechtschreibprüfung schaltet sich immer ab

08/12/2009 - 11:33 von bernd_lg | Report spam
Wir haben eine Word-Vorlage, in der man per Schalter (Makro) auf Englisch
umstellen sollte bevor man englische Dokumente schreibt. Durch diesen
Schalter wird automatisch auf die englische Rechtschreibprüfung umgestellt.
Das hat Sie aber nicht von Anfang an gemacht. das hatte zur Folge, das seit
einiger Zeit immer die rechtschreibprüfung deaktiviert wird.

Haken gesetzt bei Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen, unterste zeile
bei Word, Doppelklick auf Englisch.

Nun sagte mir ein Kollege, das es bei Word wohl einen internen Zàhler gibt
der den haken setzt wenn zuviele Fehler auftauchen. Word geht wohl davon aus,
das in der falschen Sprache geprüft wird.
Hat jemand eine Idee wie dieser Fehler zurückgestzt wird ?

Es wird folgende Word Version eingesetzt: Word2003(91.8313.8221)SP3
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
08/12/2009 - 13:00 | Warnen spam
Hallo,

"bernd_lg" schrieb

Wir haben eine Word-Vorlage, in der man per
Schalter (Makro) auf Englisch umstellen sollte
bevor man englische Dokumente schreibt. Durch
diesen Schalter wird automatisch auf die englische
Rechtschreibprüfung umgestellt.



was heißt das konkret? Sprache ist ein Zeichenformat und muss dem Text
explizit zugewiesen werden - manuell oder am besten per Formatvorlage.
Welche von beiden Varianten nutzt das Makro?

Das hat Sie aber nicht von Anfang an gemacht.



Sie?

das hatte zur Folge, das seit einiger Zeit
immer die rechtschreibprüfung deaktiviert
wird.



Gesamten Text markieren, korrekte Sprache zuweisen, unerwünschte Optionen
("Sprache automatisch erkennen", "Rechtschreibung und Grammatik nicht
prüfen") deaktivieren.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen